www.stk.brandenburg.de

Einladung zur Berichterstattung: Chinesischer Ministerpräsident besucht Potsdam – Treffen mit Platzeck

veröffentlicht am 16.05.2013
Der Ministerpräsident der Volksrepublik China, Li Keqiang, wird zum Auftakt seines offiziellen Deutschlandbesuchs am 26. Mai in Potsdam erwartet. Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck wird den Gast und die ihn begleitende Delegation vor Schloss Sanssouci willkommen heißen. Anschließend besuchen Li und Platzeck die Gedenkstätte Cecilienhof. Dort trägt sich der chinesische Ministerpräsident in das Gästebuch des Landes Brandenburg ein und unternimmt einen Rundgang durch die Gedenkstätte. Wir informieren Sie über folgendes presseöffentliche Programm:

09.30 Uhr Fototermin 1
Auftaktbilder mit Ministerpräsident Li und Ministerpräsident Platzeck
(Ehrenhof Schloss Sanssouci)

09.45 Uhr Fototermin 2
(Weinbergterrassen, 2. Terrasse von oben)

09.50 Uhr Fototermin 3
vor der Großen Fontäne im Schlosspark Sanssouci)

10.35 Uhr Fototermin 4
Eintrag ins Gästebuch des Landes Brandenburg und Präsentation von Faksimile der Potsdamer Deklaration Gedenkstätte Cecilienhof; Saal der Potsdamer Konferenz; Poollösung)

10.45 Uhr Statement
Ehrenhof Cecilienhof, Am Stern)

11.00 Uhr Fototermin 5
Zum Gesprächsauftakt
Ministerpräsident Li und Ministerpräsident Platzeck
Schlossrestaurant Cecilienhof, Erdgeschoss; Poollösung)


Liebe Kolleginnen und Kollegen,
wir laden Sie hiermit herzlich zur Berichterstattung vom Besuch des chinesischen Ministerpräsidenten in Potsdam ein. Bitte beachten Sie unbedingt nachfolgende Hinweise:

Zur Berichterstattung ist zwingend eine Akkreditierung durch die Staatskanzlei Brandenburg erforderlich. Sie werden gebeten, sich bis Donnerstag, 23. Mai, 12.00 Uhr per Fax oder E-Mail unter Nutzung des angefügten Anmeldebogens mit Namen, Vornamen, Geburtsdatum, Geburtsort, Redaktion und Funktion verbindlich anzumelden. Da eine Nachakkreditierung grundsätzlich nicht möglich ist, bitten wir Sie schon jetzt, Kollegen zu benennen, die Sie gegebenenfalls vertreten.

Der Besuch gliedert sich in die zwei angeführten Teilbereiche Schloss Sanssouci und Cecilienhof. Bitte beachten Sie, dass aus Sicherheits- und Zeitgründen ein Sicherheitscheck für Sie und Ihre technische Ausrüstung nötig ist. Das heißt, auch Kollegen, die nur vom Besuchspunkt Cecilienhof berichten möchten, finden sich bitte bis spätestens ein:

08.20 Uhr Staatskanzlei Potsdam, Haus 12, Presseamt
Heinrich-Mann-Allee 107, 14473 Potsdam

Es stehen kostenfreie Parkplätze auf dem Gelände der Staatskanzlei zur Verfügung. Die Staatskanzlei führt über den Tag einen Pressebus mit, der Sie zu den einzelnen Stationen fährt und Sie auch wieder zum Parkplatz zurückbringt.

Bitte beachten Sie: Die Ausgabe der Akkreditierung erfolgt nur gegen Vorlage Ihres Personalausweises bzw. Reisepasses!




ANMELDEBOGEN

Für den Antrittsbesuch des chinesischen Ministerpräsidenten in Potsdam

Für o.g. Besuch melde ich mich verbindlich an:

Name

Vorname

Geburtsdatum und –ort

Redaktion

Funktion:
(z.B. Printjournalist, Fotograf, Kameramann)

Ich möchte von folgenden Besuchsstationen berichten:

Schloss Sanssouci ja/nein

Gedenkstätte Cecilienhof ja/nein


Ich bin zu erreichen: Fon E-Mail



Stempel/Unterschrift


Anmeldung Berichterstattung - Seite 3(pdf)