www.stk.brandenburg.de

Engagiert in der Frauenhilfe – Gerber ehrt
Ruth Hahnsch als Ehrenamtlerin des Monats Januar

veröffentlicht am 17.01.2013
Für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement in der Evangelischen Kirchengemeinde Bornstedt hat die Staatskanzlei heute Ruth Hahnsch aus Potsdam als Ehrenamtlerin des Monats Januar geehrt. Bei der Veranstaltung in der Evangelischen Kirchengemeinde Potsdam-Bornstedt überreichte der Chef der Staatskanzlei, Staatssekretär Albrecht Gerber, die Urkunde des Ministerpräsidenten sowie einen hochwertigen Füller.

Gerber würdigte den unermüdlichen Einsatz der Ehrenamtlerin: „Ruth Hahnsch war und ist es wichtig, etwas von ihrem Glauben an andere Menschen weiterzugeben. Aus tiefster Überzeugung will sie Gutes tun. Ohne diese Freude könnte sie nicht auf 40 Jahre ehrenamtliche Arbeit zurückblicken. Ich wünsche ihr und uns, dass sie ihre wertvolle Tätigkeit noch lange ausüben kann.“

Das Leben von Ruth Hahnsch ist untrennbar verbunden mit der Evangelischen Kirchengemeinde Bornstedt. Dort wurde sie getauft, konfirmiert und getraut. Seit vielen Jahren leitet sie ehrenamtlich die Frauenhilfe der Kirchengemeinde, bis 2004 war sie Kirchenälteste. Neben seelsorgerischen Aufgaben haben es ihr vor allem die Organisation von geselligen Nachmittagen oder Ausflügen für die Kirchenmitglieder angetan.