www.stk.brandenburg.de
Terminhinweis

50 Jahre Mauerbau – Diskussionsveranstaltung in der Brandenburgischen Landesvertretung

veröffentlicht am 19.05.2011
Unter dem Titel „West-Berlin wird eine Insel“ findet in der kommenden Woche in der Vertretung des Landes Brandenburg beim Bund eine Podiumsdiskussion statt. Die Veranstaltung wird organisiert von der Beauftragten für die Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur in Brandenburg in Zusammenarbeit mit dem Berliner Landesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR.

Die Historiker Prof. Dr. Michael Lemke aus Potsdam, Dr. Frank Roggenbuch aus Eggersdorf, Prof. Dr. Wilfried Rott und Sven Schultze aus Berlin diskutieren unter der Moderation von Dr. Marianne Subklew, Stellvertretende Landesbeauftragte in Brandenburg.

Staatssekretärin Tina Fischer, Bevollmächtigte des Landes beim Bund, wird die Veranstaltung mit einem Grußwort eröffnen.

Mittwoch, 25. Mai 2011, 19.00 Uhr
in der Vertretung des Landes Brandenburg beim Bund,
In den Ministergärten 3, 10117 Berlin


Medienvertreter sind herzlich eingeladen. Anmeldungen erbeten unter nadine.dombardt@lakd.brandenburg.de oder per Telefon unter 0331 / 23 72 92-0.