www.stk.brandenburg.de

Platzeck: Gute Nachricht zum ´Tag der Arbeit´

veröffentlicht am 28.04.2011

Die neuesten Brandenburger Arbeitsmarktzahlen sind für Ministerpräsident Matthias Platzeck eine „wirklich gute Nachricht zum ´Tag der Arbeit´ am 1. Mai“. Platzeck erklärte heute in Potsdam:

„Brandenburgs Arbeitsmarkt gewinnt nach dem harten Winter wieder an Fahrt. Die 11 Prozent vom April sind eine wirklich gute Nachricht zum 1. Mai. Ich setze darauf, dass bei einer anhaltend positiven Konjunkturlage wir womöglich im Sommer wieder eine einstellige Quote erreichen können. Erfreulich ist vor allem, dass bei uns die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung weiter steigt. Trotz allem: Fast 147.900 Menschen ohne Arbeit bleiben für meine Landesregierung und mich eine bleibende Verpflichtung, alles für den weiteren wirtschaftlichen Erfolg und mehr Beschäftigung in Brandenburg zu tun. Darauf können sich die Menschen nicht nur zum Tag der Arbeit verlassen.“