www.stk.brandenburg.de

Fototermin - Platzeck empfängt Sternsinger

veröffentlicht am 26.01.2011
Einer guten Tradition folgend empfängt Ministerpräsident Matthias Platzeck am kommenden Freitag stellvertretend für alle Sternsinger im Land Brandenburg 16 Jungen und Mädchen aus der katholischen Kirchengemeinde Heilig Geist Kyritz in der Staatskanzlei.

Während des Treffens bringen die Sternsinger den Segnungsspruch über dem Hauptportal der Staatskanzlei an. Sie stellen zudem das Motto der diesjährigen Aktion „Kinder zeigen Stärke“ vor. Damit wollen sie deutlich machen, dass auch Kinder mit einer Behinderung in den Entwicklungsländern viel in ihrem Leben erreichen können, wenn sie Hilfe bekommen. Daran fehlt es in diesen Ländern jedoch meist. Oftmals gibt es keine Konzepte für ein gemeinsames Lernen von Kindern mit und ohne Behinderung oder gar eigene Förderschulen.

Beispielland der 53. Aktion Dreikönigssingen ist Kambodscha. Es gehört zu den ärmsten Ländern und leidet noch immer unter den Folgen einer barbarischen Diktatur und eines Bürgerkriegs. Ursachen von Behinderungen auch bei Kindern sind unter anderem Mangelernährung, schlechte Gesundheitsversorgung sowie Verletzungen durch Landminen. Vier bis sechs Millionen dieser Minen sollen in Kambodscha noch versteckt sein. Bis heute werden durch diese Sprengsätze Menschen getötet oder verstümmelt.

Medienvertreter sind herzlich zum Empfang der Sternsinger eingeladen am

Freitag, 28. Januar 2011, 10.15 Uhr
Staatskanzlei, Pressefoyer (Blaue Wand),
Heinrich-Mann-Allee 107, Potsdam