www.stk.brandenburg.de

Presseeinladung - Fototermin - Landesregierung erhält neues „Mobil für Demokratie“

veröffentlicht am 07.01.2011
Platzeck übernimmt neues Fahrzeug für Arbeit des „Toleranten Brandenburg“ von der DAIMLER AG

Wann: Dienstag, 11. Januar 2011, 15.30 Uhr

Wo: Staatskanzlei, vor dem Hauptportal, Heinrich-Mann-Allee 107, 14473 Potsdam


Was: Der Ministerpräsident des Landes Brandenburg, Matthias Platzeck, übernimmt von Walter Müller, Niederlassungsleiter Berlin der DAIMLER AG, ein neues Fahrzeug des Typs „VITO Mixto“ für die Arbeit der Koordinierungsstelle „Tolerantes Brandenburg“. Dieses mit dem Logo des Handlungskonzepts „Tolerantes Brandenburg“ versehene Fahrzeug wird fortan als „Mobil für Demokratie“ eingesetzt. Es steht der Koordinierungsstelle „Tolerantes Brandenburg“ der Landesregierung und ihren Partnern aus der Zivilgesellschaft zur Verfügung und wird bei zahlreichen Veranstaltungen, insbesondere in den ländlichen Regionen des Landes, zum Einsatz kommen. Bereits in den vergangenen zwei Jahren hatte die DAIMLER AG die Arbeit der Koordinierungsstelle „Tolerantes Brandenburg“ mit der Bereitstellung eines Transporters unterstützt.