Hinweis: Das Oberverwaltungsgericht für das Land Brandenburg hat seine Internet-Seiten auf barrierefreien Zugriff optimiert und verwendet deshalb standardisiertes CSS (Stylesheets). Sollte Ihr Browser dieses nicht korrekt anzeigen, unterstützt er nicht die üblichen Webstandards. Weitere Informationen finden Sie hier.

OVG Land Brandenburg

Abk. = Erklärung erscheint, wenn Maus auf Abkürzung zeigt

Die Rechtsantragstelle des Oberverwaltungsgerichts für das Land Brandenburg

Beim Oberverwaltungsgericht herrscht grundsätzlich Vertretungszwang (vgl.§ 67 der
Verwaltungsgerichtsordnung). Soweit ausnahmsweise kein Vertretungszwang besteht, können Rechtsanträge nicht nur per Post, Telegramm oder Telefax gestellt werden, sondern zu den allgemeinen Dienstzeiten auch zu Potokoll des Urkundsbeamten der Geschäftsstelle gegeben werden. Der Urkundsbeamte der Geschäftsstelle achtet auf die Einhaltung der Form der Rechtsanträge und ist bei der Formulierung ihrer Begründung behilflich. Den weiteren Schriftverkehr haben die Parteien selbst zu führen. Die Rechtsantragstelle darf keine Rechtsberatung erteilen.

Formulare

Das Oberverwaltungsgericht für das Land Brandenburg hält folgende Formulare zum Herunterladen bereit:

- in Vorbereitung -