Sachbearbeiter:in (w/m/d) Informations- und Medientechnik im Referat 15 „IT-Fachverfahren/Veröffentlichungen“

Im Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM) in Ludwigsfelde ist zum 01.01.2022 die Stelle 

Sachbearbeiter:in (w/m/d) Informations- und Medientechnik
im Referat 15 „IT-Fachverfahren/Veröffentlichungen“

unbefristet zur Vertretung in Teilzeit (22 Std./Wo.) und ab 01.04.2022 in Vollzeit zu besetzen.

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 9b TV-L bewertet. 

 

Aufgabengebiet:

  • Betreuung der abteilungsübergreifend genutzten Fachverfahren am LISUM
  • Erstellung und Umsetzung von Regeln und Richtlinien zur Informationssicherheit, Beratung der Institutsleitung in Fragen der IT-Sicherheit
  • fachlicher Support der Mitarbeiter:innen des LISUM bei der Anwendung der Fachverfahren und Nutzung der für die Tätigkeit am Arbeitsplatz zur Verfügung gestellten Software (MS-Office, einschließlich der Arbeit mit Dokumentenvorlagen, Adobe Acrobat, Outlook, Bildbearbeitungssoftware, Grafiksoftware, Audiobearbeitungssoftware, Videokonferenzsysteme)
  • Durchführung von Nutzerschulungen
  • fachliche Beratung und Unterstützung der Mitarbeiter:innen bei der Erstellung von AV-Medien

 

 Formale Anforderungen 

  • abgeschlossene Hochschulbildung (Bachelor- oder Diplom-Studium (FH)) in der Fachrichtung Informations- und Medientechnik oder Medieninformatik, Verwaltungsinformatik oder in einem vergleichbaren Studiengang mit informationstechnischer Ausrichtung

 

 Fachliche Anforderungen 

  • Erfahrungen in der Betreuung von IT-Fachverfahren einschließlich der Verfahrensdokumentation nach DSGVO
  • sicherer Umgang mit Programmen des MS-Office und Programmen der Audio-, Video- und Bildbearbeitung
  • Interesse an der Entwicklung und Betreuung von Fachanwendungen
  • Grundlegende Kenntnisse im Bereich des Medienrechts (Urheberrechte, Verwertungsrechte, Persönlichkeitsrechte)
  • wünschenswert sind:
    Erfahrungen im Umgang mit moderner Veranstaltungstechnik,
    Erfahrungen im Anpassen von AV-Medien entsprechend der gewünschten Verwertungsform (Vervielfältigung auf Trägermedien, als Streamingangebote und zum Download),
    Erfahrungen in der Postproduktion von AV-Medien,
    Erfahrungen bei der Durchführung von Softwareschulungen

Außerfachliche Anforderungen 

  • Fähigkeit zur Einarbeitung in neue Technologien und Systeme
  • sorgfältige, selbstständige und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Selbstorganisation und administratives Talent
  • ausgeprägte Dienstleistungsmentalität und Beratungsorientierung
  • hohes Maß an Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • hohe Einsatzbereitschaft

 

Hinweise

Schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des § 2 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie auf eine Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hin.

 

Die im Rahmen der Bewerbung mitgeteilten personenbezogenen Daten werden auf der Grundlage des

§ 26 des Brandenburgischen Datenschutzgesetzes verarbeitet. Sofern Sie mit der Verarbeitung der Daten nicht einverstanden sind, oder die Einwilligung widerrufen, kann die Bewerbung in diesem Stellenbesetzungsverfahren nicht berücksichtigt werden. 

 

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Kopien der
Schul-, Berufs- und Studienabschlüsse sowie für die Stelle geeignete Qualifikationsnachweise, ein aktuelles Arbeits- oder Zwischenzeugnis (nicht älter als ein Jahr), ggfs. eine Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte und weitere Nachweise, sofern sie die Qualifikation für das Aufgabengebiet belegen) bis zum 17. Dezember 2021 an das

 

Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg
Personalreferat
Struveweg 1
14974 Ludwigsfelde-Struveshof. 

 

Auskunft zu dieser Ausschreibung erteilen:

Herr Dr. Gietzel (Leiter des Referats 15 „IT-Fachverfahren /Veröffentlichungen), Tel. (03378) 209-240, E-Mail detlef.gietzel@lisum.berlin-brandenburg.de oder

Frau Schröter (Referatsleiterin Personal), Tel. (03378) 209-111,E-Mail claudia.schroeter@lisum.berlin-brandenburg.de