Vermessungsingenieur/innen für die SB Prüfung

Im Landkreis Barnim, Dezernat III, Amt für nachhaltige Entwicklung, Kataster und Vermessung, sind im Katasteramt zum schnellstmöglichen Zeitpunkt zwei Stellen

SACHBEARBEITUNG PRÜFUNG (M/W/D)

unbefristet zu besetzen.

IHRE AUFGABEN:

  • Entscheidung über Berichtigungen widersprüchlicher Angaben des Liegenschaftskatasters
  • Prüfung eingereichter Vermessungsschriften zur Übernahme in das Liegenschaftskataster besonders schwieriger Art, z.B. gegensätzliche Angaben in den zugrunde liegenden Nachweisen des Liegenschaftskatasters, einschließlich Fortführung des Liegenschaftskatasters
  • Prüfung eingereichter Vermessungsschriften zur Übernahme in das Liegenschaftskatasters, einschließlich Fortführung des Liegenschaftskatasters
  • Bearbeitung von Widerspruchsangelegenheiten gegen die Fortführung des Liegenschaftskatasters (Sachentscheidung)
  • Schlussprüfung von fortzuführenden Datenbeständen eines Auftrages
  • Bearbeitung von Anträgen auf Vereinigung und Teilung von Grundstücken

IHR PROFIL:

Zur Ausübung dieser Tätigkeit bringen Sie idealerweise folgende fachlichen Qualifikationen mit:

  • Vermessungsingenieur/in (Abschluss eines Studiengangs im Bereich der Vermessungstechnik oder Geomatik oder Kartografie mit der Berufsbezeichnung „Ingenieur/in“)
  • Abgeschlossene Laufbahnausbildung für den gehobenen vermessungstechnischen Verwaltungsdienst

II.     Personalentwicklungsmöglichkeit

Sollten Sie die o. g. Anforderungen nicht erfüllen, sehen wir unter folgenden Voraussetzungen Ihrer Bewerbung gern entgegen:

  • Vermessungsingenieur/in (Abschluss eines Studiengangs im Bereich der Vermessungs-technik oder Geomatik oder Kartografie mit der Berufsbezeichnung „Ingenieur/in“)
  • Bereitschaft zur Qualifizierung für den gehobenen vermessungstechnischen Verwaltungsdienst
  • Für den Erwerb der Laufbahnbefähigung müssen Sie die gesetzlichen Voraussetzungen für die Berufung in das Beamtenverhältnis erfüllen und dürfen gemäß § 3 Abs. 3 LBG das Höchstalter von 40 Jahren nicht überschreiten. Ausnahmen sind möglich.

Die Qualifizierung zum gehobenen vermessungstechnischen Verwaltungsdienst wird ab dem 1. November eines Jahres durchgeführt und dauert zwölf Monate. Für die Zeit der Ausbildung erfolgt die Ernennung zur Beamtin/zum Beamten auf Widerruf beim Land Brandenburg. Der durch die Qualifizierung entstandene Differenzbetrag zwischen der Vergütung und den Anwärterbezügen werden durch Ausgleichszahlungen durch das Land Brandenburg und dem Landkreis Barnim kompensiert. Nach erfolgreicher Absolvierung der Laufbahnbefähigung erfolgt die unbefristete Weiterbeschäftigung beim Landkreis Barnim.

Mit der Ausübung der Tätigkeit als Sachbearbeiter/in Prüfung verbinden sich die weiteren folgenden Anforderungen:

  • Gute Fachkenntnisse im Liegenschaftskataster
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Anwendungssichere Kenntnisse in MS-Office (Word, Excel)
  • Ziel- und Ergebnisorientierung
  • Verantwortungsbewusstsein

Weiterhin wünschenswerte Anforderungen sind:

  • Wissen über fachspezifische Methoden und Verfahren
  • Kenntnisse über gesetzliche Vorgaben, verbindliche Regelungen und rechtliche Normen
  • Wissen über Organisation, Struktur und Prozesse
  • Belastbarkeit
  • Kommunikations- und Kontaktfähigkeit
  • Kritik- und Konfliktfähigkeit

WIR BIETEN:

  • Eine Vergütung in der Entgeltgruppe 11 TVöD-VKA
  • Eine Anstellung in Vollzeit (40 Stunden)
  • Flexible Arbeitszeitmodelle sowie Teilzeitmöglichkeiten, die über die gesetzlichen oder tarifvertraglichen Ansprüche hinausgehen
  • Betriebliche Altersvorsorge gemäß Tarifvertrag
  • Die Möglichkeit zur Teilnahme an einer Leistungsorientierten Bezahlung (LOB)
  • Die Option zur Nutzung eines VBB-Firmentickets
  • Freiraum für Eigeninitiative in einem dynamischen Team

Der Landkreis Barnim setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerber/innen werden daher bei entsprechender Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ihre aussagekräftigen vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 61/72 an Bewerbung@kvbarnim.de bzw. an den:

Landkreis Barnim
Paul-Wunderlich-Haus
Personalamt
Am Markt 1
16225 Eberswalde

Bewerbungen per E-Mail senden Sie bitte in Form einer PDF-Datei. Bitte beachten Sie, dass andere Dateiformen nicht angenommen werden können und anderenfalls Ihre Bewerbung nicht berücksichtigt werden kann.

Vermessungsingenieur/innen für die SB Prüfung (application/pdf 108.7 KB)