Bürosachbearbeiterin/Bürosachbearbeiter Hoheit

Der Landesbetrieb Forst Brandenburg beabsichtigt in der Abteilung Forstliche Gemeinwohlleistungen und Forsthoheit, Oberförsterei Boitzenburg, zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Beschäftigungsposition

Bürosachbearbeiterin/Bürosachbearbeiter (w/m/d) Hoheit

gemäß § 14 Abs. 1 Satz 2 Nr. 3 TzBfG zur Vertretung mit 30 Wochenstunden befristet zu besetzen.

Kenn-Nr.: LFB-306-6301-01-2020

Dienstort: 17268 Boitzenburger Land, OT Boitzenburg, Goethestraße 21

Aufgabenschwerpunkte:
Bürosachbearbeitung und Organisation

  • Sichern des Geschäftsablaufs im Büro der Oberförsterei
  • Erledigen von Schreibarbeiten
  • Aktenablage und Archivierung des Schriftgutes nach Aktenordnung
  • Mitarbeit der Erstellung des Waldbrandbereitschaftsplanes der Oberförsterei
  • Erstellen von Statistiken und Vorbereiten von Analysen
  • Mitarbeit bei der Bearbeitung von Wiedervorlagen in Widerspruchs-, Einspruchs- und Gerichtsverfahren; statistische Erfassung der Vorgänge
  • Koordinierung u. Bearbeitung von Bürgeranfragen u. Amtshilfeersuchen
  • Mitarbeit bei waldpädagogischen Veranstaltungen und Waldjugendspielen,
  • insbesondere bei der Betreuung und Führung von Gästen
  • Überwachen der Finanzmittel in den einzelnen Titeln und Abstimmen mit dem Leiter der Oberförsterei
  • Auszeichnen von Rechnungen, Buchen und Weiterleiten der Belege zur Unterschrift an den Leiter der Oberförsterei
  • Inventur, Nachweisführung und Aktualisierung von Grundmitteln und Immobilien

Anforderungen:

  • Befähigung für den mittleren Verwaltungsdienst bzw. gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
  • Kenntnisse im Haushaltsrecht (u.a. LHO)
  • eine mehrjährige einschlägige Berufserfahrung ist von Vorteil
  • Anwendungsbereite PC-Kenntnisse in der Standardsoftware (WORD, EXCEL, Outlook)
  • Erfahrungen in der IT-Fachanwendung Forstbetriebsmanagementsystem (FBMS) sind wünschenswert
  • Soziale Kompetenz und sicheres Auftreten
  • Kommunikations- und Kooperationsfähigkeiten
  • Teamfähigkeit

Dotierung:
Das Aufgabengebiet ist mit der Entgeltgruppe 6 der Entgeltordnung zum TV-L bewertet.

Hinweise:
Der Landesbetrieb Forst Brandenburg gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Er ist bestrebt, den Frauenanteil zu erhöhen und daher an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert.Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Der Hinweis auf eine Schwerbehinderung in der Bewerbung ist wünschenswert.

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte bis zum 11.12.2020 per E-Mail mit dem Betreff „Bürosachbearbeiterin/Bürosachbearbeiter (w/m/d) Hoheit Obf Boitzenburg“ an

Bewerbungen@LFB.Brandenburg.de

Bitte fügen Sie der E-Mail ausschließlich Dokumente im aktuellen Microsoft-Office-Formate (z.B. docx / xlsx / pptx) oder im PDF-Format bei. Dateianhänge mit dem veralteten Microsoft-Office-Format (*.doc) werden aus datensicherheitstechnischen Gründen vom zentralen IT-Dienstleister der Landesverwaltung Brandenburgs vor der Zustellung entfernt.

Alternativ können Sie Ihre Bewerbung per Post an den

Landesbetrieb Forst Brandenburg
Fachbereich Personal und Organisation
- Vertrauliche Personalangelegenheit -
Heinrich-Mann-Allee 103
14473 Potsdam

senden.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Bewerbungsunterlagen bei einer erfolglosen Bewerbung nur zurückgesandt werden, wenn der Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach einer Aufbewahrungsfrist von drei Monaten nach Abschluss des Verfahrens vernichtet.

Für Fragen und Auskünfte stehen Ihnen bei forstfachlichen Fragen der Leiter der Oberförsterei Boitzenburg, Herr Uwe Noack (Tel. +49 39889 213) und bei personalfachlichen Fragen Frau Dagmar Fuchs (Tel. +49 3987 2075-20) gern zur Verfügung.

Hinweis zum Datenschutz
Die im Rahmen der Bewerbung mitgeteilten personenbezogenen Daten werden auf der Grundlage des § 26 des Brandenburgischen Datenschutzgesetzes verarbeitet. Sofern Sie mit der Verarbeitung der Daten nicht einverstanden sind oder die Einwilligung widerrufen, kann die Bewerbung in diesem Stellenbesetzungsverfahren nicht berücksichtigt werden.

Bitte beachten Sie die weiteren Hinweise zum Datenschutz auf unserer Internetpräsenz unter www.forst.brandenburg.de