Vorarbeiter/in für den städtischen Bauhof

 

Stadt Wittstock/Dosse

- Der Bürgermeister -

 

Die Stadt Wittstock/Dosse liegt im Nordwesten des Landes Brandenburg an der Grenze zu Mecklenburg-Vorpommern. Sie ist familien- und kinderfreundlich und  bietet den Einwohnern ein lebens- und liebenswertes Umfeld. Sie gehört zu den schönsten Kleinstädten im Norden Brandenburgs mit einem historischen Stadtkern und vielen Sehenswürdigkeiten, die die  spannende Geschichte erlebbar machen. Die gute Lage und eine direkte Autobahnanbindung gewährleisten kurze Wege zu den Ballungszentren Berlin, Hamburg und Rostock. 

 

 

Die Stadt Wittstock/Dosse beabsichtigt zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines

 Vorarbeiter/in für den städtischen Bauhof

 unbefristet in Vollzeit zu besetzen.

 

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Planung, Umsetzung, Koordination und Überwachung von Arbeitsaufgaben des Bauhofes einschließlich des Personal- und Technikeinsatzes in Abstimmung mit dem Sachgebietsleiter
  • Zentrale Beschaffung von Arbeitsmitteln und Ersatzteilen inklusive Lagerführung
  • Bearbeitung von im Zusammenhang stehenden Verwaltungsaufgaben
  • Kontrollverantwortlicher für Spielplätze, Badestellen und Regenrückhaltebecken
  • Mitwirkung bei der Unterhaltung und Pflege von öffentlichen Anlagen (Parks, Wege, Plätze, Gewässern usw.) im gesamten Stadtgebiet einschließlich der Ortsteile
  • Mitwirkung im Winterdienst und in der Straßenreinigung (Bereitschaftsdienst)
  • Führen von Spezialmaschinen und Kommunaltechnik

 

Unser Angebot:

  • Abwechslungsreiches und eigenverantwortliches Arbeiten im Team des Bauhofes der Stadt Wittstock/Dosse mit Leitungstätigkeit
  • Perspektive zur Weiterentwicklung
  • Tarifliche Vergütung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes TVöD VKA – Entgeltgruppe 7
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Jahressonderzahlung
  • Leistungsentgelt
  • Vermögenswirksame Leistungen

 

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Berufsausbildung zum Bauhoffacharbeiter, Straßenwärter, Meister oder Techniker im handwerklichen, technischen oder gärtnerischen Beruf mit entsprechender Berufserfahrung
  • Erfahrungen als Vorarbeiter, Teamleiter etc. wären vorteilhaft
  • hohe Auffassungsgabe; ausgeprägte Organisationsfähigkeit, realistisches und praxisorientiertes Urteils- und Durchsetzungsvermögen, selbstständiges Arbeiten
  • Fachkenntnisse in der Überprüfung von Spielplätzen und Badestellen wären wünschenswert
  • Idealerweise Kenntnisse im Verwaltungsbereich bzw. aus der kommunalen Praxis
  • Grundkenntnisse im Vergaberecht (VOL/VOB)
  • Führerschein der Klassen B und C, Sonderberechtigungen zum Führen von Baumaschinen wünschenswert
  • Geübter Umgang mit MS-Office
  • Flexibilität, Belastbarkeit und Einsatzbereitschaft in Bezug auf die Arbeitszeiten und Rufbereitschaft

 

Schwerbehinderte (Bitte Nachweis beifügen!) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter dem Kennwort „Vorarbeiter Bauhof“ bis zum 06.12.2020 an:

per Mail:               Personal@stadt-wittstock.de (nur im PDF-Format)

postalisch:            Stadt Wittstock/Dosse

Markt 1 in 16909 Wittstock/Dosse

 

Wenn Sie eine Rücksendung Ihrer Unterlagen wünschen, fügen Sie bitte einen frankierten Rückumschlag bei. Im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren anfallende Kosten werden nicht erstattet.

 

Vorarbeiter/in für den städtischen Bauhof (application/pdf 516.6 KB)