Persönliche*r Referent*in (m/w/d) der Präsidentin

An der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus–Senftenberg ist bei der Präsidentin in Cottbus folgende Stelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen:

 Persönliche*r Referent*in (m/w/d) der Präsidentin

befristet für die Amtszeit der Präsidentin (30.09.2026), Vollzeit, E 14 TV-L

 Kennziffer: 132/20

 

Aufgabengebiet:

Unterstützung und Beratung der Präsidentin bei ihrer Amtsausübung sowie Organisation und Koordination der Aufgaben der Präsidentin auch in Zusammenarbeit mit internen und externen Stellen.

 

  • Beratung und Unterstützung der Präsidentin bei den ihr durch Gesetz und Verordnungen übertragenen Aufgaben, insbesondere:

-        Vor- und Nachbereitung sowie Koordinierung der Aufgaben der Präsidentin in der Hochschul- und der Landesrektorenkonferenz

-        Erarbeitung von Redemanuskripten, Grußworten, Präsentationen und sonstigen Vorlagen für die Präsidentin/den Präsidenten

-        Recherchen und Analysen zu hochschul- und wissenschaftspolitischen Themen

-        Erledigung von Korrespondenz

-        inhaltliche Vorbereitung und Koordinierung der Gespräche der Präsidentin mit den Fachbereichen, Zentralen Einrichtungen und Betriebseinheiten, mit den Personalräten, der Gleichstellungsbeauftragten sowie den Studierendenvertretungen

-        Bearbeitung von Sonderprojekten im Auftrag der Präsidentin

-        Begleitung der Präsidentin im In- und Ausland einschließlich der notwendigen Reisevor- und -nachbereitung

  • Vorbereitung, Koordinierung und Protokollierung der Sitzungen der Beratungsgremien der Präsidentin, Erarbeitung von Beschluss- und Arbeitsvorlagen, einer Beschlussdoku-mentation und -kontrolle sowie Veranlassung von Rechtmäßigkeitsprüfungen
  • Erarbeitung von Rechenschafts- und Entwicklungsberichten

 Voraussetzungen:

Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master / universitäres Diplom) in geeigneter Fachrichtung; erwartet werden Erfahrungen im Hochschul- und Wissenschafts-management, ausgezeichnete Kenntnisse der Struktur und Organisation einer Universität und der Wissenschaftslandschaft, Kenntnis der aktuellen hochschulpolitischen Entwicklungen und Diskussionen; ebenso breit gefächerte und fundierte Kenntnisse in den Bereichen, die in die Zuständigkeit der Präsidentin fallen sowie Erfahrungen in der akademischen Selbstverwaltung, sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Sie sind loyal und verfügen über selbständige und konzeptionelle Arbeitsweise, Diskretion und besondere Vertrauenswürdigkeit, hohe Flexibilität, analytische und prozessorientierte Kompetenz, exzellente mündliche und schriftliche Ausdrucksweise, Gesprächs- und Verhandlungsgeschick zeichnen Sie ebenso aus, wie die Fähigkeit zur kritischen Auseinandersetzung mit wissenschaftspolitischen und wissenschaftlichen Fragestellungen.

Für weitere Informationen über die zu besetzende Stelle steht Ihnen Frau Prof. Dr. p.h. habil. Gesine Grande (E-Mail: praesidentin@b-tu.de; Tel.: 0355 / 69-2283) gern zur Verfügung.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Die BTU Cottbus–Senftenberg strebt in allen Beschäftigtengruppen eine ausgewogene Geschlechterrelation an.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Auf die Vorlage von Bewerbungsfotos wird verzichtet.

Bitte beachten Sie die näheren Hinweise zum Auswahlverfahren auf der Internetseite der BTU.

 

Bewerbungen unter Angabe der Kennziffer richten Sie bitte bis zum 04.12.2020 digital in einem PDF-Dokument (max. Größe 5 MB) an praesidentin@b-tu.de.

                      

__________________________________________________________________________

Veröffentlicht:                                                                                

Gültig bis zum 04.12.2020

 

Aushang im Hause:       13.11.2020

Internet:                    13.11.2020

Agentur für Arbeit:      13.11.2020