Sachbearbeitung Vergabeverfahren für innovative Technologien

Das Landesamt für Mess- und Eichwesen Berlin-Brandenburg (LME BB) ist eine technische Prüfbehörde, die auf der Grundlage europäischer und nationaler Vorschriften prüfend und kontrollierend tätig ist. Das Mess- und Eichwesen schützt Bürgerinnen, Bürger und Unternehmen vor fehlerhaften Messungen im Wirtschaftsverkehr und sorgt damit auch für gleiche Wettbewerbsbedingungen.



Wir suchen Sie (m/w/d) zum 01.03.2021 für das Aufgabengebiet LME 1.1-9:

Vergabeverfahren für innovative Technologien

Kennzahl 20/49

Besoldungsgruppe/Entgeltgruppe: A11, E11
Vollzeit mit 40 bzw. 39,4 Wochenstunden

unbefristet

 

Ihr Arbeitsgebiet umfasst:

Sie arbeiten am Standort Kleinmachnow und betreuen Vergabeverfahren des LME, unter anderem Prüfmittel für Aufgaben aus den Bereichen der Elektromobilität und der Wasserstofftechnologie. Bei Interesse an technischen Innovationen können Sie Neuentwicklungen unmittelbar verfolgen.

In erster Linie bearbeiten Sie nationale und EU-weite Vergabeverfahren. Im Rahmen dieser Tätigkeit werden Sie oftmals technische Ausstattungsgegenstände beschaffen; deshalb sollten Sie Freude am Austausch mit technisch versierten Kolleg*innen der Fachbereiche und ein Interesse an modernen Technologien mitbringen. Durch direkte Zusammenarbeit mit den Kolleg*innen wird das Vergabewesen sehr praxisnah, anschaulich und lebendig. Unterstützt wird Ihre Tätigkeit durch den Einsatz von moderner Bürokommunikationstechnik und Ausstattung.

Damit auch stets das richtige Produkt beschafft wird, ist neben einer technischen Affinität besonders Ihre Kommunikationsfähigkeit und Auffassungsgabe gefragt. Da bei Vergaben das Einhalten von Zeitplänen äußerst wichtig ist, ist Ihre Organisationsfähigkeit unerlässlich.

Eine weitere interessante Tätigkeit in diesem Aufgabengebiet ist das Durchführen von Untersuchungen zur Ablauf- und Aufbauorganisation.

Darüber hinaus gehören allgemeine Büroarbeiten, wie z. B. das Verwalten des Fuhrparkmanagements sowie des Materialmanagements zu Ihren Aufgaben.

Die einzelnen Arbeitsschritte zu den drei Aufgabenblöcken sind im Anforderungsprofil näher beschrieben.

 

Sie bringen mit:

Formale Anforderungen (bitte beachten Sie, dass diese Ausschlusskriterien sind): Für die Einstellung im Beschäftigungsverhältnis benötigen Sie einen mit einem Bachelor oder vergleichbarer Qualifikation abgeschlossenen Studiengang vorzugsweise der Fachrichtung Öffentliche Verwaltung.
Als beamtete Dienstkraft benötigen Sie die Befähigung für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 des allgemeinen nichttechnischen Verwaltungsdienstes und müssen die laufbahnrechtlichen Voraussetzungen erfüllen.

Sofern Sie diese erfüllen, verfügen Sie zusätzlich über

  • Kenntnisse des Vergaberechts
  • Kenntnisse des Haushaltsrechts


Darüber hinaus sind praktischen Erfahrungen im Vergaberecht unabdingbar.

Des Weiteren bringen Sie folgende außerfachliche Kompetenzen mit, die im Anforderungsprofil näher beschrieben sind:

  • Organisationsfähigkeit
  • Auffassungsgabe
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Dienstleistungsorientierung


Wegen der Vorbereitungsarbeiten für Beschaffungsvorgänge an den Standorten Berlin, Cottbus, Fürstenwalde und Eberswalde sind die Bereitschaft zum Führen eines Dienst-Kfz (PKW) und die Fahrerlaubnis erforderlich. Der Arbeitsplatz befindet sich in Kleinmachnow.

Wir bieten Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz in der Hauptstadt Berlin.

Sie finden sich im Profil wieder? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 25.11.2020.

Das Bewerbungsformular finden Sie am Ende dieser Anzeige unter dem Button „Jetzt bewerben“ bzw. unter folgendem Link:
https://www.berlin.de/karriereportal/stellensuche/Vergabeverfahren-fuer-innovative-Technologien-de-f16181.html

Das Anforderungsprofil, die erforderlichen Bewerbungsunterlagen, ihre Ansprechpartner sowie weitere Hinweise zu dieser Ausschreibung, können Sie unter "weitere Informationen" oder auch unter folgendem Link abrufen:
https://www.berlin.de/karriereportal/stellensuche/Vergabeverfahren-fuer-innovative-Technologien-de-j16181.html?pdf=de

Bitte beachten Sie, dass nur vollständige Bewerbungen berücksichtigt werden können.