Schulsozialarbeiter/-in (m/w/d)

Im Fachbereich Bildung und Soziales ist ab dem 01.04.2021 eine Stelle als Schulsozialarbeiter/-in (m/w/d) an einer kommunalen Grundschule mit 38 Wochenstunden unbefristet zu besetzen.

 

Das Aufgabengebiet umfasst folgende Schwerpunkte:

  • sozialpädagogische Beratung von Schülerinnen und Schülern und deren Eltern/Sorgeberechtigten
  • Beratung und Begleitung in Konfliktsituationen
  • Erstellen und Fortschreiben von Konzeptionen sowie Fördermittelbeantragung und -abrechnung
  • sozialpädagogische Gruppenarbeit, Beteiligung von Kindern und Jugendlichen
  • Partizipation und Mitarbeit in sozialpädagogischen Gremien
  • Kinder- und Jugenderholung durch Ferienfreizeitangebote außerhalb des Schulstandortes
  • offene Treffpunktarbeit mit niederschwelligen Freizeitangeboten
  • fachliche Anleitung von Praktikantinnen und Praktikanten
  • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche im Stadtgebiet, u.a. Schüler-Biathlon
  • intensive Zusammenarbeit mit der Schule und anderen sozialpädagogischen Fachkräften in der Stadt Forst (Lausitz)

 

Folgende fachliche Voraussetzungen werden erwartet:

  • abgeschlossenes Studium im Bereich Soziale Arbeit (B.A., M.A. oder Diplom) mit der staatlichen Anerkennung zum/zur Sozialarbeiter/-in oder Sozialpädagogen/-in

Folgende persönliche Voraussetzungen werden erwartet:

  • Freude an selbständiger, ergebnisorientierter und eigenverantwortlicher Arbeit
  • Einfühlungsvermögen im Umgang mit Menschen und deren Konflikten
  • sicheres Auftreten, gutes der jeweiligen Situation angepasstes Entscheidungsverhalten, Sachlichkeit und Durchsetzungsvermögen
  • Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Verhandlungsgeschick und Konfliktfähigkeit
  • starke psychische Belastbarkeit im Umgang mit Stresssituationen
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeit auch am Wochenende
  • sehr gute Kenntnisse in den Office-Anwendungen (Word, Excel, Power Point) und sicherer Umgang mit digitalen Medien
  • Führerschein Klasse B
  • gute Kenntnisse in Englisch
  • wünschenswert sind Grundkenntnisse in Polnisch und Russisch

 

Wir bieten Ihnen:

  • ein vielseitiges und herausforderndes Aufgabengebiet
  • eine Jahressonderzahlung
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • regelmäßige Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Unterstützung bei der Bereitstellung eines Kita-Platzes
  • Unterstützung bei der Wohnraumsuche oder ggf. beim Eigenheimbau
  • Wohnen in der Kreisstadt Forst (Lausitz) mit ca. 18.300 Einwohnern und Ostdeutschem Rosengarten, Rad- und Reitstadion, Schwimmhalle und Freibad sowie vielfältiger Gastronomie

 

Die Stelle ist je nach Vorliegen der entsprechenden fachlichen und persönlichen Voraussetzungen mit der Entgeltgruppe S 11b nach dem Tarifvertrag öffentlicher Dienst (TVöD) bewertet.

 

Ein mögliches Engagement in der Freiwilligen Feuerwehr wird begrüßt und unterstützt.

 

Wir freuen uns über Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen in Papierform mit den üblichen Unterlagen und Nachweisen bis zum 03.12.2020 an die Stadt Forst (Lausitz), die Bürgermeisterin, Fachbereich Personal und Verwaltungsservice, Lindenstraße 10-12, 03149 Forst (Lausitz).

 

Die Bewerbungsgespräche zur Besetzung der Stelle finden am 14.12.2020 statt.

 

Anfallende Reisekosten für die Teilnahme an Bewerbungsgesprächen werden nicht erstattet.

 

Für die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen legen Sie bitte einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag bei.

 

Informationen zum Datenschutz:

Ihre Bewerbungsdaten werden durch die Stadt Forst (Lausitz) im Einklang mit der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) und

dem Brandenburgischen Datenschutzgesetz verarbeitet. Mit der Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen erteilen Sie die Einwilligung zur

Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Stadt Forst (Lausitz) im Rahmen dieses Ausschreibungsverfahrens (Zweck der

Verarbeitung).


Schulsozialarbeiter/-in (m/w/d) (application/pdf 124.6 KB)