Beschäftigter (m/w/d) in der Informations- und Kommunikationstechnik

Die Gemeinde Woltersdorf (ca. 8.900 Einwohner), gelegen am südöstlichen Rand von Berlin in landschaftlich schöner Gegend mit guter Verkehrsanbindung, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt und befristet bis zum 31.12.2022 mit einer durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 25 Stunden

einen Beschäftigten (m/w/d) in der Informations- und Kommunikationstechnik.

Aufgabengebiet:

Support für die IT-Infrastruktur, Fachbereiche und Beschäftigten der Gemeindeverwaltung, Kindertagesstätten,

Grundschule, Feuerwehr und Eigenbetrieb Sport- und Freizeitanlagen Woltersdorf, insbesondere:

- Installation und Pflege von Hard- und Softwarekomponenten

- Monitoring der Server, Fachanwendungen, Virenschutz, Spam

- Fehleranalyse und -behebung

Die Übertragung weiterer Arbeitsaufgaben im Rahmen der Eingruppierung bleibt vorbehalten.

Anforderungen:

Belege über die Erfüllung der nachfolgenden Anforderungen sind den Bewerbungsunterlagen (in Kopie) beizufügen:

- einschlägige abgeschlossene Berufsausbildung (z. B. Fachinformatiker (m/w/d) der Fachrichtung Systemintegration, Technische Systeminformatiker (m/w/d), IT-System-Kaufleute) oder Kenntnisse, Fähigkeiten und Erfahrungen, die dazu befähigen, die zu übertragenden Tätigkeiten auszuüben

- Erfahrungen im Bereich Netzwerk und Kenntnisse in den Microsoft-Umgebungen

- Führerschein Klasse B sowie Bereitschaft zum Führen eines Pkw

- Bereitschaft zur Tätigkeit außerhalb der regulären Dienstzeiten im Bedarfsfall

Persönliche Eigenschaften:

- Kommunikations-, Teamfähigkeit und Serviceorientierung

Unser Angebot:

Es erwartet Sie eine bis zum 31.12.2022 befristete Teilzeitstelle (25 Wochenstunden) mit tarifgerechter Eingruppierung in Entgeltgruppe E 7 TVöD (bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen), leistungsbezogenem Bonussystem, vermögenswirksamen Leistungen und betrieblicher Altersvorsorge. Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und vielseitige Tätigkeit mit viel Eigenverantwortung in einem motivierten Team und einer kollegialen Arbeitsatmosphäre. Die persönliche Weiterentwicklung unserer Beschäftigten unterstützen wir durch gezielte Weiterbildungen.

Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie in Ihrer Bewerbung auf eine eventuelle Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung hin.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte mit dem Hinweis: „Bewerbung - nicht öffnen“ auf dem Umschlag bis zum 22.11.2020 an die

 

Gemeinde Woltersdorf

Amt Hauptverwaltung und Bürgerservice

Frau Brückner

Rudolf–Breitscheid-Str. 23, 15569 Woltersdorf

oder

per E-Mail an: bewerbung@gemeinde-woltersdorf.de.

 

Bitte beachten Sie:

Bitte stellen Sie uns Ihre Bewerbung per E-Mail im pdf-Format möglichst in einer Datei (nicht größer als 25 MB) zur Verfügung.

Aus Kostengründen werden eingereichte Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Anderenfalls werden die Unterlagen nach Abschluss des Verfahrens vernichtet. Anfallende Kosten anlässlich eines Vorstellungsgespräches u. ä. werden nicht erstattet. Eine Eingangsbestätigung erfolgt nicht.

Im Zusammenhang mit der Durchführung des Auswahlverfahrens werden Ihre personenbezogenen Daten elektronisch gespeichert und verarbeitet. Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten im Rahmen von Bewerbungsverfahren finden Sie unter den Hinweisen zum Datenschutz: „DSGVO Bewerbungen“ unter: www.woltersdorf-schleuse.de.

Beschäftigter (m/w/d) in der Informations- und Kommunikationstechnik (application/pdf 127.1 KB)