Ausbildungsplätze als Fachinformatikerinnen oder Fachinformatiker (m/w/d) Fachrichtung: Anwendungsentwicklung oder Systemintegration

Der Brandenburgische IT-Dienstleister ist der zentrale IT-Dienstleister für die unmittelbare Landesverwaltung Brandenburg und steht für effizienten und professionellen IT-Service aus einer Hand. Zum umfangreichen Aufgabenportfolio gehören u.a. die Planung, Steuerung sowie der Betrieb der technischen Infrastruktur der obersten Landesbehörden und ihrer nachgeordneten Behörden und Einrichtungen sowie die Verfahrensentwicklung, -pflege und -betreuung von Querschnittsverfahren und ressortübergreifenden Fachverfahren.

Wer gerne am PC arbeitet, an neuen Entwicklungen in der Informationstechnik (IT) interessiert ist und bis Mitte 2021 einen guten mittleren Schulabschluss erworben hat, ist bei uns richtig. Wir vergeben 

4 Ausbildungsplätze als Fachinformatikerinnen oder Fachinformatiker (m/w/d)

Fachrichtung: Anwendungsentwicklung oder Systemintegration

(Kennzeichen: 2020/02 Ausbildung 2021)

Wir bieten Ihnen eine interessante und vielfältige 3-jährige Berufsausbildung im dualen System am Dienstort Potsdam und im OSZ Teltow. Tarifliche Leistungen werden nach dem TVA-L BBiG gewährt. Nach dem erfolgreichen Abschluss der Ausbildung erfolgt in der Regel die Übernahme in ein Arbeitsverhältnis in der Landesverwaltung.

Ausbildungsprofil:

In den ersten beiden Ausbildungsjahren erfolgt eine einheitliche Kernqualifikation der Fachinformatiker/in. Danach folgt die spezifische Ausbildung in einer der beiden Fachrichtungen:

Systemintegration

Anwendungsentwicklung

-  Betriebssysteme und Netzwerke

-  Planung, Installation, Wartung und Administration einzelner Systeme und komplexer Rechnernetze

-  Betrieb von Datenbanken

-  Anpassung von Software und Programmierung von Schnittstellen

-  Entwicklung und Anpassung von Webplattformen

Weitere Informationen zur IT-Ausbildung finden Sie im Internet: zit-bb.brandenburg.de

Was erwarten wir:

  • Einen Abschluss der 10. Klasse bis zum Sommer 2021 oder das Abitur/Fachabitur.
  • Interesse und gute Leistungen insbesondere in den Fächern Mathematik, Informatik, Deutsch und Englisch.
  • Grundlegende IT-Kenntnisse.
  • Kommunikationsfähigkeit, Teamorientierung und Wissensdurst.
  • Technisches Verständnis und abstraktes, logisches Denkvermögen.

Die angebotene Berufsausbildung ist als berufliche Erstausbildung konzipiert. Bewerber/innen mit einer bereits erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung im IT-Bereich können deshalb in der Regel nicht berücksichtigt werden.

Wir freuen uns über jede Bewerbung, unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität. Wir setzen gute Kenntnisse der deutschen Sprache (mindestens C1-Niveau) voraus.

Bei gleicher Eignung und Befähigung werden Bewerbungen von Schwerbehinderten bevorzugt berücksichtigt. Auf die Gleichstellung in unserem Landesbetrieb wird Wert gelegt. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung mit vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Abschlusszeugnis 10. Klasse oder Abitur/Fachabitur, Zeugnisse Praktika) unter Angabe des Kennzeichens 2020/02 Ausbildung und ausschließlich im PDF-Format bis einschließlich 11.12.2020

per E-Mail an Bewerbungen@ZIT-BB.Brandenburg.de.

Bewerbungen die später eingehen, können für den Ausbildungsbeginn 2021 nicht berücksichtigt werden.

Bitte beachten Sie die Datenschutzhinweise auf der Internetseite des Brandenburgischen IT-Dienstleisters.

Ausbildungsplätze als Fachinformatikerinnen oder Fachinformatiker (m/w/d) Fachrichtung: Anwendungsentwicklung oder Systemintegration (application/pdf 198.9 KB)