Projektkoordinator Aktualisierung Betriebsbuchführung /Betriebsmanagementsystem (FBMS)

Im Landesbetrieb Forst Brandenburg, Abteilung Service und Finanzen, Fachbereich Informationsverarbeitung und Kommunikationstechnik mit Sitz in Groß Glienicke ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Beschäftigungsposition

Projektkoordinator Aktualisierung Betriebsbuchführung /Betriebsmanagementsystem (FBMS) (w/m/d)

auf Grundlage des § 14 Absatz 1 Satz 2 Nr. 1 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) befristet bis zum 31.12.2023 in Vollbeschäftigung im Umfang von 40 Wochenstunden zu besetzen.

Kenn-Nr.: LFB / 010.14.4105

Dienstort: 14476 Potsdam, Seeburger Chaussee 2, Haus 4

Hinweise: Unter Beachtung der dienstlichen Belange kann eine abweichende örtliche Beschäftigung erfolgen. Der Sitz der Betriebszentrale des Landesbetriebes Forst Brandenburg wird sich voraussichtlich zum Jahr 2023 von Potsdam nach Eberswalde verlagern. Diese Beschäftigungsposition unterliegt dieser Arbeitsortsverlagerung.

Aufgabenschwerpunkte:
Projektmanagement und Projektkoordinierung

  • Entwicklung und Strukturierung des Teilprojektes Betriebsmanagementsystem „WinforstPro NG“ unter Anwendung von Projektmanagementmethoden,
  • Entwickeln der Arbeitspakte für die Aktualisierung des Betriebsmanagementsystems „FBMS-Upgrade auf WinforstPro NG“
  • Anleitung und Steuerung des Projektteams bei wechselnden Zusammensetzungen, Organisieren der Meilensteine, Überwachen der Ausführung der Arbeitspakete und des Projektfortschrittes
  • Organisation der projektinternen Zusammenarbeit und Kommunikation, Koordinierung der Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen des LFB, mit IT-Dienstleistern und anderen Steakholdern
  • Beraten der Projektmitarbeiter in methodischen Fragen der Projektdurchführung
  • Sicherstellen des Wissenstransfers zwischen den Projektmitarbeitern und Projektbeteiligten
  • Erfassen, Analysieren, Aufbereiten und Kommunizieren der fachlichen Anforderungen, Erarbeiten von Lösungsvorschlägen zu Systemanpassungen und zur Weiterentwicklung der IT-Verfahren der Betriebswirtschafts- und Finanzdatenverwaltung (insbes. FBMS und SAP)
  • Erarbeiten von Lösungsvorschlägen für und Ausgestalten von Schnittstellen zw. IT-Fachverfahren, insbes. zwischen FBMS und SAP
  • rüfen und Sicherstellen der Erfüllung der Dokumentationspflichten hinsichtlich der IT-Sicherheitskonzepte, betrieblichen Anweisungen, Betriebshandbüchern, Bedienungsanleitungen, datenschutzrechtlichen Freigaben und Verfahrensfreigaben für das IT-Verfahren
  • Selbstständige und eigenverantwortliche Durchführung und Dokumentation von Projektarbeiten innerhalb des Teilprojekts
  • Koordinieren und Begleiten von Schulungsmaßnahmen
  • Erstellen und Pflegen/Fortschreiben von Dokumentationen, Arbeitsanweisungen, Fachkonzepten

Anforderungen:

  • Abgeschlossene  einschlägige Fachhochschulausbildung/Bachelor im Fachgebiet Wirtschaftsinformatik, Betriebswirtschaft, Informatik bzw. vergleichbare Kenntnisse und Fähigkeiten
  • Wünschenswert sind Erfahrungen im Projektmanagement und in der Leitung von Projektteams
  • umfangreiche Kenntnisse in der IT-Infrastruktur sowie Erfahrungen im Zusammenspiel von IT, Prozessen und Organisation
  • überdurchschnittliche konzeptionelle Fähigkeiten sowie ein hohes Maß an Leistungsbereitschaft, Eigeninitiative und Selbständigkeit
  • Fähigkeit zum strategischen Denken und Handeln, interdisziplinäres Denken
  • stark ausgeprägte Kommunikations- und Motivationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Führerschein Klasse B und Selbstfahrbereitschaft

Dotierung:
Das Aufgabengebiet ist mit der Entgeltgruppe 11 der Entgeltordnung zum TV-L bewertet.

Hinweise:
Der Landesbetrieb Forst Brandenburg gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Er ist bestrebt den Frauenanteil zu erhöhen und daher an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Der Hinweis auf eine Schwerbehinderung in der Bewerbung ist wünschenswert.

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte bis zum 27. November 2020 per E-Mail mit dem Betreff „Bewerbung Projekt Betriebsmanagementsystem Winforstpro NG“ an

Bewerbungen@LFB.Brandenburg.de

oder an den

Landesbetrieb Forst Brandenburg
Fachbereich Personal und Organisation
- Vertrauliche Personalangelegenheit -
Heinrich-Mann-Allee 103
14473 Potsdam

Es wird darauf hingewiesen, dass die Bewerbungsunterlagen bei einer erfolglosen Bewerbung nur zurück gesandt werden, wenn der Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach einer Aufbewahrungsfrist von drei Monaten nach Abschluss des Verfahrens vernichtet.

Für Rückfragen und Auskünfte stehen Ihnen für fachliche Fragen Herr Thomas Kindermann (Tel. 033201 4452-26) und personelle Fragen Frau Svenja Sarasa (Tel.: 03334 662762) gern zur Verfügung.

Hinweis zum Datenschutz
Die im Rahmen der Bewerbung mitgeteilten personenbezogenen Daten werden auf der Grundlage des § 26 des Brandenburgischen Datenschutzgesetzes verarbeitet.
Sofern Sie mit der Verarbeitung der Daten nicht einverstanden sind oder die Einwilligung widerrufen, kann die Bewerbung in diesem Stellenbesetzungsverfahren nicht berücksichtigt werden.

Bitte beachten Sie die weiteren Hinweise zum Datenschutz auf unserer Internetpräsenz unter www.forst.brandenburg.de