Leitung Hort der Käthe-Kollwitz-Grundschule

Das wachsende Mittelzentrum Nauen mit rund 18.500 Einwohnern liegt am westlichen Stadtrand der Metropole Berlin. Nur 43 Kilometer vom Alexanderplatz entfernt und mit dem Auto oder dem Regionalexpress in weniger als einer Stunde erreichbar, lebt man hier in den 14 Ortsteilen idyllisch im Grünen oder in der aufstrebenden Kernstadt mit seiner liebevoll restaurierten Altstadt. Hier finden die Nauener/-innen alle öffentlichen Einrichtungen und müssen darüber hinaus auf die Annehmlichkeiten, die die Nähe zur Hauptstadt bietet, nicht verzichten. Die Region Nauen im Landkreis Havelland gelegen, bietet darüber hinaus viel Natur und touristische Sehenswürdigkeiten, wie das Dorf Ribbeck mit seinem berühmten Birnbaum.

Die Nauener Stadtverwaltung ist eine familienfreundliche und zukunftsorientierte Arbeitgeberin mit rund 150 Beschäftigten, die täglich mit hohem Engagement dafür sorgen, dass das Leben und Arbeiten in Nauen jeden Tag ein Stückchen besser wird. Werden Sie ein Teil davon und unterstützen uns in unserem Dienst für die Gemeinschaft.

Die Stadt Nauen schreibt im Bereich der Hortbetreuung zur schnellstmöglichen Besetzung folgende Stelle aus:

Leitung Hort der Käthe-Kollwitz-Grundschule

Die Leitung des Hortes der VHG umfasst folgende Aufgaben:

  • die Führung und Leitung eines Teams mit derzeit sechs weiteren Erzieher/innen,
  • die Planung und Koordinierung des Einsatzes der Erzieher/innen im engen Zusammenwirken mit der Schulleitung und dem Lehrpersonal der Schule, einschließlich der Freizeit- und Feriengestaltung,
  • die länger- und kurzfristige Planung, Organisation und Gestaltung von Gruppenaktivitäten, beginnend in der Klassenstufe 1
  • die Mitarbeit an der Schulkonzeption und deren Weiterentwicklung

Wir suchen:

  • eine engagierte Persönlichkeit mit einem Abschluss mindestens als „staatlich anerkannte/r Erzieher/in“, mit Erfahrungen in einer Leitungsfunktion
  • vorteilhaft sind Kenntnisse im „Sozialmanagement“ bzw. die Bereitschaft, sich in diesem Bereich zukunftsorientiert weiterzubilden
  • eine selbstständige und präzise Arbeitsweise, Belastbarkeit, Führungskompetenz, Durchsetzungsvermögen und ein reflektierter kooperativer Führungsstil sollten in dieser Funktion eine Selbstverständlichkeit sein
  • erforderlich ist ebenso ein sicheres Auftreten in der Einrichtung, der (Fach-) Öffentlichkeit und städtischen Gremien
  • ausgeprägtes kommunikations- und Kooperationsvermögen
  • der/die Bewerber/-in sollte über pädagogische Fachkompetenz und über eine mindestens zweijährige Erfahrung in der Bildung, Betreuung und Erziehung von Kindern in Tageseinrichtungen (insbesondere im Hort) verfügen
  • die konzeptionelle Entwicklung der pädagogischen Arbeit im Team – analog der gesamtgesellschaftlichen Veränderungen – sollte ein selbstverständlicher Bestandteil der fachlichen Ausrichtung sein
  • Erfahrungen im effektiven Einsatz moderner Medien (PC, Internet, …) in der täglichen Arbeit.

Voraussetzung zur Einstellung ist der Ausbildungsabschluss als „staatlich anerkannte/r Erzieher/in“ und die Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses nach § 30 a Abs. 1 Nr. 2a Bundeszentralregistergesetz (BZRG), welches im Falle einer Einstellung nachgereicht werden kann. Darüber hinaus ist der Nachweis über den bestehenden aktuellen Impfschutz erforderlich.

Darüber hinaus wären Erfahrungen als Leiter/in von Erziehergruppen oder als Kita-Leiter/in bzw. eine Weiterbildung zur Kita-Leitung vorteilhaft und wünschenswert.

Die Stadt Nauen bietet:

  • Ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Teilzeit (35 Wochenstunden)
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz
  • Großzügige Schulungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Eine leistungsgerechte Vergütung
  • Im Rahmen der tarifgerechten Bezahlung bieten wir neben der monatlichen Vergütung eine jährliche Sonderzahlung, die Teilnahme am betrieblichen System der leistungsorientierten Bezahlung und eine attraktive betriebliche Altersvorsorge (Zusatzversorgung).
  • Firmenticket des VBB

Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber/-innen bevorzugt eingestellt.

Ihre schriftliche Bewerbung mit den sonst üblichen Unterlagen (tabellarischen Lebenslauf, Zeugnisse, Referenzen, ...) senden Sie bitte, unter Angabe des Stichwortes Hort-Leitung, bis zum 26.10.2020 (Posteingang) an:

Stadt Nauen

Personalamt

Rathausplatz 1

14641 Nauen

oder an 

personal@nauen.de

(Bewerbungen per E-Mail sind durchaus erwünscht)

Bewerbungen per E-Mail sind möglichst in einem PDF-Dokument zusammen zu fassen.

Rücksendungen von postalischen Bewerbungen erfolgen nur bei beigefügten, ausreichend frankierten Rückumschlag nach Abschluss des Verfahrens.

Kosten, die mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.

Mit Einreichen Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Unterlagen, auch elektronisch, erfassen und bis zu sechs Monate nach Besetzung der Stelle aufbewahren. Elektronisch eingereichte Bewerbungen werden anschließend gelöscht. Auf dem Postweg eingereichte Unterlagen werden nur zurückgesendet, sofern ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigelegt wurde, anderenfalls werden sie vernichtet.

Telefonische Auskünfte erteilen:

Frau Harnisch             Tel.: 03321/408-308

Herr Zahn                  Tel.: 03321/408-305

Frau Bublitz               Tel.: 03321/408-227

Leitung Hort der Käthe-Kollwitz-Grundschule (application/pdf 138.6 KB)