5 Sachbearbeiter Förderung - Task Force (m/w/d)

Ausschreibung

 

Das Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung beabsichtigt in der Abteilung 2 - Landentwicklung und Flurneuordnung, Referat 21 - Förderung, Ländlicher Raum

5 Sachbearbeiter Förderung - Task Force (m/w/d)

zu besetzen.

 

Unser Angebot

Das LELF bietet Ihnen eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einer freundlichen und kooperativen Arbeitskultur im öffentlichen Dienst und unterstützt dabei die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten und Arbeitsortgestaltung im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten. Darüber hinaus werden interessante Fort- und Weiterbildungen sowie umfangreiche und vielseitige Angebote im Gesundheitsmanagement unterbreitet.

Kenn - Nr.:                   LELF - 20 / 43 / 21

Dienstort:                    wird im Verfahren festgelegt, in Frage kommen

                                      Potsdam OT Groß Glienicke

                                      Neuruppin

                                      Finsterwalde

                                      Fürstenwalde

                                      Prenzlau

Dauer:                          befristet für 2 Jahre

Das LELF ist bemüht, den Bewerbern künftig eine dauerhafte Perspektive zu bieten.

 

Ihr Aufgabengebiet

  • Bearbeitung von Arbeitsrückständen im Rahmen der Bewilligung LEADER je nach Bearbeitungsstand - Land Brandenburg
  • Bearbeitung von Anträgen im Rahmen der Förderung des ländlichen Raumes im Land Brandenburg
  • Prüfung und Bearbeitung der Zahlungsanträge incl. Verwaltungskontrolle Vergabe sowie Bearbeitung erforderlicher Zahlungskorrekturen
  • Prüfung von Widersprüchen und Erstellung von Rücknahme-, Widerrufs- und Rückforderungsbescheiden gemäß den rechtlichen Vorgaben
  • Prüfung und Bearbeitung von Verwendungsnachweisen auf sachliche und rechnerische Richtigkeit, auf Erreichung des Zuwendungszweckes sowie Rechtmäßigkeit der Vergabeverfahren bezüglich der Ausgaben für die Restzahlung im Ergebnis der Verwendungsnachweisprüfung

Unsere Anforderungen an Sie

  • Zur Wahrnehmung der Aufgaben ist ein erfolgreicher Hochschulabschluss (erster berufsqualifizierender Abschluss - Bachelor / Diplom FH) oder der Abschluss in einem vergleichbaren Studiengang bzw. gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen aus entsprechenden Tätigkeiten erforderlich.
  • anwendungsbereite Kenntnisse im Umgang mit PC - Standardsoftware MS Office (Excel, Word, Outlook)
  • Führerschein zum Führen von PKW und die Selbstfahrbereitschaft mit Dienst - Kfz

Gesucht wird darüber hinaus eine Persönlichkeit mit

  • Fachkompetenz
  • Entschlusskraft
  • systematischer Arbeitsplanung und rationeller Aufgabenerledigung
  • Sorgfalt/Gewissenhaftigkeit.

 

Dotierung

Bei Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen Entgeltgruppe 9b gemäß EntgeltO TV - L.

 

Hinweise

Bei einer Besetzung der Stelle mit Personen, die sich bereits in einem dauerhaften Beschäftigungsverhältnis zum Land Brandenburg befinden, erfolgt diese befristet im Rahmen einer Abordnung. Bewerberinnen und Bewerber, die bereits zuvor in einem Beschäftigungsverhältnis mit dem Land Brandenburg gestanden haben, können gemäß § 14 Absatz 2 Satz 2 TzBfG nicht berücksichtigt werden.

Teilzeitbeschäftigung ist möglich. Der Einsatz von Teilzeitkräften wird zur Sicherung einer durchgehenden Aufgabenerledigung im Rahmen des Stellenbesetzungsverfahrens entschieden.

Für Menschen mit Behinderungen gelten die Regelungen des SGB IX und die entsprechenden landesrechtlichen Bestimmungen. Es wird darauf hingewiesen, dass schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) bei gleicher Eignung bevorzugt werden. Das LELF gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Männern und Frauen. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht.

Die Erfüllung der Anforderungen untersetzende Abschlusszeugnisse, -urkunden, Zertifikate bzw. Dokumente sowie qualifizierte Arbeitszeugnisse bzw. Beurteilungen sind in Kopie der Bewerbung beizufügen und unter Angabe des Dienstortes in der Reihenfolge Ihrer Präferenz sowie der Kenn - Nr. - bis zum ­­30.10.2020 - als Vertrauliche Personalsache an das

Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung
Referat 12
Müllroser Chaussee 54
15236 Frankfurt (Oder)

zu senden. Berücksichtigt werden ausschließlich Bewerbungen in Papierform, unter Angabe der Telefonnummer und E-Mail-Adresse.

Bewerbungsunterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Informationen zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link: Datenschutzerklärung

5 Sachbearbeiter Förderung - Task Force (m/w/d) (application/pdf 317.2 KB)