Haustechniker/in (w/m/d) in der Landesvertretung in Berlin

In der Staatskanzlei, Vertretung des Landes Brandenburg beim Bund in Berlin, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer Technikerin /eines Technikers (Haustechniker/in) für die Landesvertretungen Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern unbefristet und in Vollzeit im 

Referat 55 „Bildung und Wissenschaft, Veranstaltungen, Verwaltung" 

am Dienstort Berlin zu besetzen.

 

Es erwarten Sie folgende Tätigkeiten: 

  • Bedienung, Überwachung und Optimierung und nutzerspezifische Einstellungen an den gebäudetechnischen Anlagen
    • Gefahrenmelde- und Entrauchungsanlagen, einschl. EMA/ÜMA/BMA/FSA
    • Klima
    • Lüftung
    • Kälte
    • Heizung und Sanitär
    • Schließanlagen
  • Bearbeitung von Havarie- und Störungsmeldungen, Veranlassung und Kontrolle von Notreparaturen sowie TÜV- und Wartungszyklen
  • Dokumentation der technischen Anlagen des gesamten Gebäudes und Fortschreibung
  • Erfüllung von laufenden Kontrollaufgaben und Funktionsprüfungen sowie Ausführung von Kleinreparaturen (auch an diversen Steuerungen etc.), einschl. Terminüberwachung
  • Unterstützung und Beratung bei der Projektsteuerung im technischen Planungsbereich, (Mit)Prüfung der Arbeit der Fachplaner
  • Mitarbeit bei Vergaben technischer Art
  • Überprüfung und Revision von überwachungspflichtigen ortsveränderlichen elektrischen Betriebsmitteln
  • Gewährleistung des Veranstaltungsbetriebes (Apple und Windowsbetriebssysteme), medientechnische Vorbereitung der Veranstaltungsräume (inklusive Auf- und Abbau, auch von Konferenzanlagen)

 

Das bringen Sie mit:

unabdingbar

  • Abschluss als:
    • staatlich geprüfte/r Techniker/in, Fachrichtung Elektrotechnik
    • staatlich geprüfte/r Techniker/in, Fachrichtung Gebäudesystemtechnik oder
    • Elektrotechniker/in oder Gebäudesystemtechniker/in mit nachgewiesenen gleichwertigen Fähigkeiten und entsprechenden langjährigen beruflichen Erfahrungen oder
    • Handwerksmeister, Industriemeister und Meister mit abgeschlossener aufgabenspezifischer Sonderausbildung

 

besonders wichtig

  • Fachkenntnisse in der Gebäudeautomation
  • gute Kenntnisse der gesetzlichen Vorschriften und Regelwerke für das Betreiben elektrischer Anlagen und einer Versammlungsstätte
  • nachgewiesene Fachkenntnisse auf dem Gebiet der Mechanik und des Anlagenbaus, Erfahrungen mit Mess- und Prüfarbeiten an Schaltanlagen
  • Berufserfahrungen im Umgang mit Medien-, Licht- und Veranstaltungstechnik
  • Kenntnisse der zentralen Mediensteuerungen (Creston-Steuerung, Soundweb, Mixer Yamaha, ESSER Master WinMag, digitale Mischpulte, DMX-Adressing, HD-BasT-Standard, Dante-Netzwerke, Mikrofonierung etc.)
  • Kenntnisse der Netzwerktechnik und digitalen Signalverarbeitung
  • sicherer Umgang mit Microsoft Office und anderen gängigen PC- und MS Programmen und Betriebssystemen

 

Die Stelle erfordert selbständiges, strukturiertes, eigenverantwortliches, komplexe Sachverhalte erfassendes und serviceorientiertes Denken und Handeln innerhalb des gesamten Aufgabenbereiches sowie Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Flexibilität auch hinsichtlich der Arbeitszeit (Betreuung von Abendveranstaltungen, gelegentlich auch am Wochenende).   

Wir bieten Ihnen u.a.:

  • flexible Arbeitszeiten
  • eine moderne, ergonomische Arbeitsplatzausstattung und weitere Angebote des Gesundheitsmanagements 
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten zur fachlichen und persönlichen Entwicklung
  • ein mit 15 EURO monatlich bezuschusstes VBB-Firmenticket und eine verkehrsgünstige Lage in fußläufiger Nähe des Potsdamer Platzes
  • für Tarifbeschäftigte eine Betriebsrente (VBL)

Entgelt:

Bei Erfüllung der persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen erfolgt die Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe 9a TV-L. 

Hinweise:

Schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des § 2 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. 

Die Staatskanzlei ist Inhaberin des Zertifikats audit berufundfamilie® für eine familienfreundliche Personalpolitik.

Die Staatskanzlei unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten. Bei einem evtl. Teilzeitwunsch wird geprüft, ob ihm im Rahmen der dienstlichen Belange entsprochen werden kann. 

Fühlen Sie sich angesprochen?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Bitte beachten Sie, dass nur vollständige Bewerbungsunterlagen im Auswahlverfahren Berücksichtigung finden. Zu diesen gehören der ausgefüllte Bewerbungsbogen, ein Lebenslauf, Nachweis Berufsabschluss o.ä., Arbeits- bzw. Dienstzeugnisse (das letzte nicht älter als ein Jahr).

Bewerbungen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer „Haustechniker“ bis zum 30. September 2020 an die 

Staatskanzlei des Landes Brandenburg

- Personalreferat -

Heinrich-Mann-Allee 107

14473 Potsdam 

oder schicken diese per Email an bewerbungen@stk.brandenburg.de

Den Bewerbungsbogen finden Sie als Download unter www.brandenburg.de (Service - Stellenangebote) oder erhalten ihn auf Anforderung (E-Mail an: bewerbungen@stk.brandenburg.de). Er soll vollständig ausgefüllt werden und keine Verweise auf andere Unterlagen enthalten.

Bei Nachfragen zum Aufgabengebiet wenden Sie sich bitte an die zuständige Referatsleiterin Frau Krüger, Telefon 030/220022-51. Ihre Ansprechpartnerin im Personalreferat ist Frau Haverland, Telefon 0331/866-1448.

Hinweis zum Datenschutz

Ihre personenbezogenen Daten werden auf der Grundlage des § 26 des Brandenburgischen Datenschutzgesetzes zum Zweck der Durchführung dieses Auswahlverfahrens verarbeitet. Sofern Sie mit der Verarbeitung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, oder die Einwilligung widerrufen, kann Ihre Bewerbung in diesem Stellenbesetzungsverfahren leider nicht berücksichtigt werden.

Haustechniker/in (w/m/d) in der Landesvertretung in Berlin (application/pdf 128.2 KB)