Sachbearbeiter/-in Vertragsmanagement kommunale Veranstaltungsstätten (m/w/d)

Bei der Stadt Brandenburg an der Havel ist im Eigenbetrieb Zentrales Gebäude- und Liegenschaftsmanagement zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine befristete Stelle als

Sachbearbeiter/-in Vertragsmanagement kommunale Veranstaltungsstätten (m/w/d)

- im Rahmen einer Schwangerschafts- und Elternzeitvertretung - zu besetzen.  

Die Stelle ist mit Entgeltgruppe 9a des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) bewertet. Wir bieten eine Beschäftigung in Vollzeit.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Vertragsmanagement für kommunale Veranstaltungsstätten – Erstellen, Abschluss, Überwachung, Abwicklung und Archivierung von Nutzungsverträgen
  • Nutzer aquirieren, beraten, informieren, betreuen einschließlich Bearbeitung von allgemeinen Anfragen
  • Erstellen der Nutzungsverträge auf Grundlage der Benutzungs- und Entgeltordnung (BEO)
  • Überwachung von Fristen und Prüfung der Unterlagen des Veranstalters
  • Informationsaustausch / Abstimmung bzw. Auftragserteilung an / mit Behörden, Dienstleistungsunternehmen bzw. sonstigen Dritten zur Vorbereitung der Veranstaltung bzw. deren Betreuung
  • Überwachung des Zahlungseingangs und Kautionsverwaltung einschließlich Mahnwesen
  • gerichtliche Mahn- und Vollstreckungsbescheide, ggf. Beauftragung des Gerichtsvollziehers
  • Objektbesichtigungen mit Nutzern und Interessenten
  • Übergabe der Veranstaltungsstätten und Einweisungen vor Ort
  • Abnahme der Veranstaltungsstätten nach Veranstaltungsende, Kontrolle auf Beschädigungen
  • Schlüsselrücknahme, Protokollerstellung und Kautionsrückzahlung bzw. Einbehaltung, ggf. Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen

Aufgaben der allgemeinen Hausverwaltung für die verwalteten Objekte

  • Übernahme der administrativen Aufgaben der Objektverwaltung
  • Erstellen, Abschluss, Überwachung, Abwicklung und Archivierung von Individualmietverträgen zur gewerblichen Nutzung
  • Führen der Korrespondenz mit Mietern
  • Forderungsmanagement gegenüber Mietern u. sonstigen Debitoren
  • Beauftragung und Koordination von Mängelbeseitigungen

Folgende Mindestqualifikationen werden von Ihnen erwartet:

  • Befähigung für den mittleren allgemeinen Verwaltungsdienst, abgeschlossene Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten oder Angestelltenlehrgang I oder
  • abgeschlossene Berufsausbildung als Veranstaltungskaufmann oder Fachkraft für Veranstaltungstechnik oder als Eventmanager oder
  • Berufsabschluss als Immobilienkaufmann
  • Besitz einer Fahrerlaubnis der Klasse B

Darüber hinaus werden von Ihnen erwartet:

  • routinierter Umgang mit den gängigen MS-Office Programmen und dem Internet
  • sicherer mündlicher und schriftlicher Sprachgebrauch
  • Kenntnisse des Bundesreisekostengesetzes
  • gute Auffassungsgabe, selbstständige und zuverlässige Arbeitsgestaltung, Engagement und Organisationstalent

Die Anforderungsvoraussetzungen hinsichtlich der Qualifikation und Ausbildung müssen spätestens mit Ablauf der Bewerbungsfrist vorliegen.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Kopien von beruflichen Abschlusszeugnissen, Referenzen, Beurteilungen und Zeugnisse) richten Sie bitte bis zum 06.10.2020 unter der Kennziffer EA 79/2020 an die Stadt Brandenburg an der Havel, Der Oberbürgermeister, Fachbereich Organisation, Personal, Schule und Sport, Fachgruppe Personalverwaltung, Friedrich-Franz-Str. 19, 14770 Brandenburg an der Havel. Online-Bewerbungen richten Sie bitte an www.stadt-brandenburg.de/bewerbungsformular

Anerkannte Schwerbehinderte oder diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Bitte weisen Sie auf eine Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hin.

Rückfragen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung werden unter der Rufnummer 03381/581113 beantwortet. Im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren anfallende Kosten werden nicht erstattet.

Nähere Informationen zur Stadt Brandenburg an der Havel können der Internetseite www.stadt-brandenburg.de entnommen werden.

Gemäß Artikel 13 der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) wird auf die allgemeine Information zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Stadt Brandenburg an der Havel gemäß Artikel 12 bis 22 und 34 DSGVO sowie auf die ergänzende Information zur Verarbeitungstätigkeit von personenbezogenen Bewerber- und Beschäftigtendaten, welche unter www.stadt-brandenburg.de/karriere/datenschutz abrufbar sind, verwiesen.

Bewerber, die Ihre Unterlagen postalisch bei der Stadtverwaltung einreichen möchten, werden gebeten, die auf der o. g. Internetseite verfügbare Einwilligungserklärung der Bewerbung beizufügen.

Sachbearbeiter/-in Vertragsmanagement kommunale Veranstaltungsstätten (m/w/d) (application/pdf 61.0 KB)