Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten in der Fachrichtung Kommunalverwaltung

Zur Gewinnung von gut ausgebildeten Nachwuchskräften bietet die Stadt Falkensee zum 1. August 2021 zwei Ausbildungsplätze zum/zur Verwaltungsfachangestellte*n in der Fachrichtung Kommunalverwaltung.

Voraussetzungen:

  • mittlerer Bildungsabschluss (Realschule/ Oberschule) oder Hochschulreife
  • Interesse an der Anwendung von Verwaltungs- und Rechtsvorschriften
  • gute Ausdrucksfähigkeit, freundliches Auftreten
  • Flexibilität zur Wahrnehmung unterschiedlichster Aufgaben
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Kommunikations- und Organisationsgeschick
  • hohe Dienstleistungsbereitschaft und Eigeninitiative
  • Teamfähigkeit
  • Belastbarkeit

Im Rahmen der Ausbildung wirken Sie bei folgenden Aufgaben mit und erlernen:

  • Vorbereitung von Sitzungen und Mitwirkung bei der Umsetzung von Beschlüssen von kommunalen Beschlussgremien, z. B. Stadtverordnetenversammlung
  • Erarbeitung von Verwaltungsentscheidungen auf der Basis von Bundes, Landes und kommunalem Recht zur Vorlage für die Verwaltungsleitung
  • Erledigung von Verwaltungsaufgaben im Wirtschafts- und Kulturbereich
  • Erstellung und Ausführung von Haushalts- und Wirtschaftsplänen
  • Bearbeitung von Personalangelegenheiten
  • Beratung von Bürgern und Unternehmen

Wir bieten Ihnen mit der dreijährigen Ausbildung umfassende und zukunftsorientierte Ausbildungsinhalte sowie moderne Lernbedingungen. Die Arbeitsbedingungen und die Ausbildungsvergütung richten sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende im öffentlichen Dienst (TVAöD-VKA).

Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten in der Fachrichtung Kommunalverwaltung (application/pdf 131.9 KB)