DV-Anlagenbediener / Fachinformatiker (m/w/d)

Im Technischen Finanzamt Cottbus ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Dezernat 3 der Dienstposten/Arbeitsplatz als

DV-Anlagenbediener / Fachinformatiker

 

zu besetzen.

 

Aufgabenschwerpunkte:

    • Anlagenbedienung der DV-Anlagen (u.a. BS2000)

    • Überwachung der Jobläufe mittels Jobsteuerungstool (ESM)

    • Fehlersichtung, -vorklärung und -eingrenzung

    • Selbständige Entscheidungen zu Eingriffen in die automatisierte Ablaufsteuerung in Fehlersituationen

    • Koordinierung und Optimierung der Druckauftragserstellung für nachfolgende Produktionsabläufe

    • Bedienung und Überwachung von Datenschleusungen

    • Abstimmung und Kontrolle der Produktionsabläufe im OPTIK-System

    • Protokollrecherche über ESM-Outputmanager

 

Anforderungsprofil:

Formale Anforderungen:

 

    • Unabdingbar ist eine abgeschlossene Berufsausbildung als Fachinformatiker oder IT-Systemelektroniker

Fachliche Anforderungen:

 

    • Wichtig sind sehr gute Kenntnisse bei der Bedienung von Computersystemen

    • Kenntnisse im Großrechnerbereich sind von Vorteil

 

 

Außerfachliche Anforderung:

 

    • Unabdingbar ist uneingeschränkte Bereitschaft zum Einsatz im Schichtbetrieb (Mo-Fr, Früh-/Spätschicht)

    • Wichtig ist ein hohes Maß an Kommunikations- und Teamfähigkeit, Eigeninitiative, Einsatzbereitschaft, Selbständigkeit, Umsicht, Sorgfalt und Zuverlässigkeit und hohe Belastbarkeit.

 

Bewertung der Stelle:

 

Der Dienstposten/Arbeitsplatz ist bis Besoldungsgruppe A 9 mD/Entgeltgruppe 9 a TV-L bewertet.

 

Die Tätigkeit ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigte geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten (insbesondere Anforderung der Stelle, gewünschte Gestaltung der Teilzeit) entsprochen werden kann.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht.

Bei gleicher Qualifikation werden Bewerbungen von Schwerbehinderten bevorzugt berücksichtigt.

Hinweis zu Datenverarbeitung/Datenschutz

Die im Rahmen der Bewerbung mitgeteilten personenbezogenen Daten werden auf der Grundlage des § 26 des Brandenburgischen Datenschutzgesetzes verarbeitet. Mit der Abgabe der Bewerbung willigen Bewerber/innen (m/w/d) in die Verarbeitung der personenbezogenen Daten während des Auswahlverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Sofern Sie mit der Verarbeitung der Daten nicht einverstanden sind, oder die Einwilligung widerrufen, kann die Bewerbung in diesem Stellenbesetzungsverfahren nicht berücksichtigt werden.

 

Bewerbungen sind (bevorzugt als E-Mail an sylvia.scharath@tfa.brandenburg.de) mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter dem Kennwort „DV-Anlagenbediener / Fachinformatiker“ zu richten an:

 

Technisches Finanzamt Cottbus

Frau Scharath

Lipezker Straße 45, Haus 2

03048 Cottbus

 

Die Rücksendung von Bewerbungsunterlagen erfolgt nur dann, wenn ein adressierter und ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Bewerbungsschluss:       30.09.2020

DV-Anlagenbediener / Fachinformatiker (m/w/d) (application/pdf 100.6 KB)