Sachbearbeiter*in (m/w/d) Bauplanung

An der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus–Senftenberg (BTU) ist in der Abteilung Gebäudemanagement im Bereich Facility Management – Sachgebiet Bauplanung in Cottbus zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

 

Sachbearbeiter*in (m/w/d) Bauplanung

unbefristet, Vollzeit, E 10 TV-L

Kennziffer: 55/20

 

Der Verwaltungsbereich Gebäudemanagement der BTU ist organisatorisch direkt dem Kanzler zugeordnet. Die zu besetzende Stelle befindet sich im Sachgebiet Bauplanung.

 Aufgabengebiet:

  • Erarbeitung von Raumbedarfsplänen einschließlich Erarbeitung von technischen und funktionellen Anforderungen sowie Nutzerabstimmungen für Bauvorhaben

-       Raumbedarfsprogramme

-       Nutzeranforderungen

-       Bauantragstellung

-       Mitwirkung bei Prüfung HU-Bau

-       Mitwirkung bei der Bauabnahme

  • Abstimmung mit dem MWFK, BLB und ggf. Planungsbüros zu Einzelmaßnahmen
  • Aufstellung der Ersteinrichtungsmittel zu den Maßnahmen
  • Erfassung und Fortschreibung des Raumbestands; Dokumentation von Bauunterlagen
  • Pflege der Intranetseiten „Bauplanung“

 

Voraussetzungen:

Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor / Diplom FH) auf den Gebieten Bauingenieurwesen, Bauplanung, Stadt- und Regionalplanung, Architektur oder vergleichbarer Abschluss; Kenntnisse der Landeshaushaltsordnung (LHO), der Landesbauordnung und RB Bau; Kenntnisse im Planungs- und Haushaltsrecht des öffentlichen Dienstes, insbesondere beim Hochschulbau sind wünschenswert; Erfahrungen im Umgang mit gängigen Office-Programmen (EXCEL, WORD, Outlook); Erfahrungen bei der Erfassung sehr komplexer Sachzusammenhänge; Konzeptionelles sehr selbständiges Arbeiten, Gründlichkeit, Ausdauer, Flexibilität, sehr gute Kommunikations- und Teamfähigkeit werden erwartet.

Für weitere Informationen über die zu besetzende Stelle steht Ihnen Herr Przybilla (E-Mail: Ulrich.Przybilla@b-tu.de, Tel.: 0355 693555) gern zur Verfügung.

 

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Die BTU Cottbus–Senftenberg strebt in allen Beschäftigtengruppen eine ausgewogene Geschlechterrelation an.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Auf die Vorlage von Bewerbungsfotos wird verzichtet.

Bitte beachten Sie die näheren Hinweise zum Auswahlverfahren auf der Internetseite der BTU.

Bewerbungen unter Angabe der Kennziffer sowie einen ausreichend frankierten Rückumschlag richten Sie bitte bis zum 12.06.2020 an den
Verwaltungsbereich 2 – Gebäudemanagement, Brandenburgische Technische Universität Cottbus–Senftenberg, Postfach 101344, 03013 Cottbus.

 

                 

__________________________________________________________________________

Veröffentlicht:                                                                               

Gültig bis zum 12.06.2020

 

Aushang im Hause:        20.05.2020

Intranet:                     20.05.2020

Agentur für Arbeit:        20.05.2020