Akademische*r Mitarbeiter*in (m/w/d)

An der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus–Senftenberg ist in der Fakultät MINT - Mathematik, Informatik, Physik, Elektro- und Informationstechnik im Fachgebiet Kommunikationstechnik in Cottbus folgende Stelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen:

 Akademische*r Mitarbeiter*in (m/w/d)

befristet für 4 Jahre, Vollzeit, E 13 TV-L

 Kennziffer: 50/20

 

Interessieren Sie sich für die Entwicklung von Algorithmen der künstlichen Intelligenz für neuartige Rechnerarchitekturen, wie neuromorphe oder Quantencomputer? Sind Sie technisch kreativ und haben Sie Freude an der Lösung mathematischer und ingenieurwissenschaftlicher Probleme? Sind Sie kommunikativ und geben Sie Ihr Wissen gern an Studierende weiter?

Dann suchen wir Sie als akademische*n Mitarbeiter*in auf einer Promotionsstelle!

Der Lehrstuhl Kommunikationstechnik der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg (BTU) forscht auf den Gebieten kognitive technische Systeme, künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen, Sprachassistenten sowie quanteninspirierte Verfahren der künstlichen Intelligenz. Wir befassen uns sowohl mit Grundlagenthemen, wie beispielsweise KI-Algorithmen für neuartige Rechnerarchitekturen (neuromorphe Rechner, Quantenrechner), als auch mit stark praktisch orientierten Themen, wie beispielsweise den Einsatz von KI-Systemen in der Industrie.

Wir bieten Ihnen ein hervorragendes Arbeitsumfeld aus spezialisierten Mitarbeitenden für technische kognitive Systeme. Wir sind Gründungsmitglied des Forschungsclusters kognitive Systeme an der BTU und darin eng mit Fachkolleg*innen aus der Informatik, der Mathematik und den Ingenieurwissenschaften vernetzt. Besonders eng arbeiten wir mit der Projektgruppe „Kognitive Materialdiagnostik“ (KogMatD) des Fraunhofer-Instituts für Keramische Technologien und Systeme (IKTS) in Cottbus zusammen, so dass wir Ihnen vielfältige Anknüpfungspunkte für Ihre Tätigkeit bieten können.

Die Beschäftigung erfolgt mit dem Ziel Ihrer Promotion.

Aufgabengebiet:

Mitarbeit in der Lehre, einschließlich:

-    Beteiligung an der Erfüllung der Lehraufgaben des Fachgebietes nach inhaltlichen und methodischen Vorgaben, derzeit für die Studiengänge Elektrotechnik, Informations-  und Medientechnik und weitere

-    Vermittlung von Fachwissen und praktische Fertigkeiten, Unterweisung in der Anwendung  wissenschaftlicher Methoden

-    Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von Übungen, Praktika sowie mündlichen  und schriftlichen Prüfungen

-    Mitarbeit bei der Vorbereitung von Vorlesungen und Seminaren sowie weiteren lehrzugehörigen administrativen Aufgaben

-    Erarbeitung/Fortschreibung von Lehrmaterialien, Hilfsmitteln und Aufgabensammlungen

Forschungsarbeiten:

-    wissenschaftliche Arbeit im Rahmen der Forschungsschwerpunkte der Professur

-    Mitarbeit bei der Vorbereitung und Durchführung von Drittmittelprojekten (BMBF, DFG,
     Industrieprojekte)

-    Vortrags- und Publikationstätigkeit zum Forschungsgegenstand sowie Erstellung von Beiträgen für Berichte und Präsentationen

-    weiter forschungszugehörige administrative Aufgaben

Voraussetzungen:

Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Sinne der Entgeltordnung zum TV-L (akkreditierter Master/universitäres Diplom/gleichwertig) in für die Tätigkeit einschlägiger Fachrichtung (Elektrotechnik, Informations- und Medientechnik, Informatik, Mathematik bzw. vergleichbar); die Fähigkeit zum wissenschaftlichen Arbeiten, Selbständigkeit, Flexibilität und Kommunikationsfähigkeit werden erwartet.

Für weitere Informationen über die zu besetzende Stelle steht Ihnen Herr Prof. Matthias Wolff (E-Mail: fg-kommunikationstechnik@b-tu.de, Tel.: 0355 69-2128) gern zur Verfügung.

 

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Die BTU Cottbus–Senftenberg strebt in allen Beschäftigtengruppen eine ausgewogene Geschlechterrelation an.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Auf die Vorlage von Bewerbungsfotos wird verzichtet.

Bitte beachten Sie die näheren Hinweise zum Auswahlverfahren auf der Internetseite der BTU Cottbus–Senftenberg.

Bewerbungen unter Angabe der Kennziffer richten Sie bitte bis zum 01.06.2020 ausschließlich per Mail im PDF-Format an den Dekan der Fakultät
MINT - Mathematik, Informatik, Physik, Elektro- und Informationstechnik
, Brandenburgische Technische Universität Cottbus–Senftenberg

E-Mail: fakultaet1+bewerbungen@b-tu.de

 

                                 

__________________________________________________________________________

Veröffentlicht:                                                                               

Gültig bis zum 01.06.2020

 

Aushang im Hause:     06.04.2020      27.04.2020      18.05.2020

Internet:                  06.04.2020      27.04.2020      18.05.2020

Agentur für Arbeit:     06.04.2020      27.04.2020      18.05.2020