Programmierer/-in / Webentwickler/-in / OZG (m/w/d)

Die kreisfreie Stadt Brandenburg an der Havel liegt ca. 70 km westlich der Bundeshauptstadt Berlin und ist mit ihren derzeit rund 72.000 Einwohnern ein attraktiver Wohn- und Arbeitsort. Eingebettet in das landschaftlich reizvolle Havelland zeichnet sie sich durch eine sehr gute Infrastruktur, eine breite Kita- und Schullandschaft, vielfältige kulturelle und touristische Angebote sowie eine besonders verkehrsgünstige Lage aus.

Bei der Stadt Brandenburg an der Havel ist in der Fachgruppe ADV zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle

Programmierer/-in / Webentwickler/-in / OZG (m/w/d)

- in Vollzeitbeschäftigung mit einem Entgelt nach Entgeltgruppe 11 TVöD -

unbefristet zu besetzen.

Ihnen obliegen insbesondere folgende Aufgaben:

Entwicklung, Optimierung und Pflege von Webseiten

  • Backend- und Frontend-Programmierung in TYPO3
  • Design, Entwicklung, Test und Implementierung des TYPO3 Core sowie von robusten und skalierbaren Extensions und Plugins
  • Administration und Wartung des Web-Servers einschließlich der Systemsoftware (u.a. Betriebssystem, TYPO3, PHP)
  • Eigenverantwortliche Analyse, Konzeption und Realisierung sowie Optimierungen des Web-Angebots
  • Betreuung und technische Beratung von städtischen Redakteuren der Webseiten

Neu- und Weiterentwicklung der Online-Services und des Formular-Angebots

  • Erstellung und Gestaltung von Formularen in Zusammenarbeit mit Dritt-Anbietern
  • Einbindung der E-Payment-Plattform pmPayment in die Formularassistenten und Abstimmung mit der Stadtkasse
  • Einbindung von Identifizierungskomponenten (eID und Nutzerkonto) in die Formularassistenten
  • Übergabe der Formulardaten (XML) und der hochgeladenen Dokumente (PDF) an die nachgelagerten Fachanwendungen; Abstimmung mit den Herstellern der Fachanwendungen zwecks automatisierter Übernahme der Formulardaten und Dokumente
  • Aufbau eines Verwaltungsportals für die Stadt Brandenburg an der Havel und Einbindung in den bundesweiten Portalverbund (Linie6plus)
  • Umsetzung von Maßnahmen zur Gewährleistung der IT-Sicherheit

Welche Mindestqualifikationen werden von Ihnen erwartet:

  • Abgeschlossenes Fachhochschulstudium bzw. Bachelorstudium im Bereich Informatik, Web-Entwicklung, Softwareentwicklung oder Internetbasierte Systeme, E-Services

Die Anforderungsvoraussetzungen hinsichtlich der Qualifikation müssen spätestens mit Ablauf der Bewerbungsfrist vorliegen.

Darüber hinaus wünschen wir uns von Ihnen:

  • Kenntnisse in HTML5, PHP, Extbase und Fluid, CSS, Javascript, jQuery, Bootstrap, Ubuntu LTS, MySQL und CMS TYPO3
  • Kenntnisse im Themenbereich Barrierefreiheit, zum Onlinezugangsgesetz (OZG) sowie zu den einschlägigen datenschutzrechtlichen Vorschriften
  • Teamfähigkeit und Organisationsgeschick mit einer eine selbstständigen, strukturierten und ergebnisorientierten Arbeitsweise
  • Ausgeprägtes zielgruppenorientiertes mündliches und schriftliches Darstellungsvermögen
  • Erfahrungen im Umgang mit Moderations- und Präsentationstechniken sowie im Projektmanagement
  • hohe analytische Fähigkeiten

Die Stelle Programmierer/-in / Webentwickler/-in / OZG (m/w/d) ist mit der Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst bewertet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Kopien von beruflichen Abschlusszeugnissen, Referenzen, Beurteilungen und Zeugnisse) richten Sie bitte bis zum 08.06.2020 unter der Kennziffer EA 40/2020 an die Stadt Branden-burg an der Havel, Der Oberbürgermeister, Fachbereich Organisation, Personal, Schule und Sport, Fachgruppe Personalverwaltung, Friedrich-Franz-Str. 19, 14770 Brandenburg an der Havel. Online-Bewerbungen senden Sie bitte an www.stadt-brandenburg.de/bewerbungsformular

Anerkannte Schwerbehinderte oder diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Bitte weisen Sie auf eine Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hin.

Rückfragen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung werden unter der Rufnummer 03381/581109 beantwortet. Im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren anfallende Kosten werden nicht erstattet.

Nähere Informationen zur Stadt Brandenburg an der Havel können der Internetseite www.stadt-brandenburg.de entnommen werden.

Gemäß Artikel 13 der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) wird auf die allgemeine Information zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Stadt Brandenburg an der Havel gemäß Artikel 12 bis 22 und 34 DSGVO sowie auf die ergänzende Information zur Verarbeitungstätigkeit von personenbezogenen Bewerber- und Beschäftigtendaten, welche unter www.stadt-brandenburg.de/karriere/datenschutz abrufbar sind, verwiesen.

Bewerber, die Ihre Unterlagen postalisch bei der Stadtverwaltung einreichen möchten, werden gebeten, die auf der o.g. Internetseite verfügbare Einwilligungserklärung der Bewerbung beizufügen.

Programmierer/-in / Webentwickler/-in / OZG (m/w/d) (application/pdf 71.3 KB)