Eine Stelle zur Mitarbeit bei der Erfüllung kommunaler Aufgaben in den Obdachlosenunterkünften der Stadt Falkensee

Zur bestmöglichen Erfüllung der Verwaltungsaufgaben möchte die Stadt Falkensee zum nächstmöglichen Termin unbefristet eine Stelle zur Mitarbeit bei der Erfüllung kommunaler Aufgaben in den Obdachlosenunterkünften der Stadt Falkensee besetzen.

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Berufsausbildung vorzugsweise aus dem sozialen, sicherheitsdienstlichen oder ordnungsbehördlichen Bereich oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Kommunikationsfähigkeit und ein sehr sicheres, durchsetzungsstarkes Auftreten
  • hohe Flexibilität, Teamfähigkeit, hohe Belastbarkeit, Stressresistenz und Sozialkompetenz, ausgeprägte Befähigung zur Konfliktbewältigung (hierzu Berufserfahrung wünschenswert)
  • anwendungsbereite Grundlagen PC-Kenntnisse MS Office
  • Grundkenntnisse in Englisch sind von Vorteil
  • Ortskenntnisse sind von Vorteil
  • Führerschein erforderlich
  • Sensibilität für die Situation Wohnungsloser
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Selbstständigkeit
  • Kooperationsfähigkeit

Ihre Aufgaben:

  • Aufnahme von Wohnungslosen in die Obdachlosenunterkünfte auf der Grundlage des § 13 I OBG unter Einweisung in die Haus- und objektbezogene Brandschutzordnung
  • Übernahme der anfallenden Aufgaben in den Unterkünften
  • insbesondere Sicherstellung der Hygiene und Sauberkeit in den Wohnungslosenunterkünften unter anderem durch regelmäßige Veranlassung der Reinigung der Bettwäsche und Handtücher sowie Ausstattung der Häuser mit Hygieneartikeln, Beauftragung anderer Fachämter und externer Dienstleister zur Wahrung der Verpflichtung des Objektbetreibers, Durchsetzung der Einhaltung der Hausordnung
  • Umsetzung und Kontrolle der Vorgaben aus dem Infektionsschutzgesetz
  • Wahrnehmung der Verkehrssicherungspflichten in den Einrichtungen
  • Zusammenarbeit mit der Brandenburger Wohnungslosenhilfe und dem Sozial- Psychiatrischem Dienst des Landkreises Havelland
  • Wahrnehmung weiterer ordnungsbehördlicher Aufgaben

Wir bieten Ihnen ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von zunächst 30 Stunden unter den attraktiven Arbeitsbedingungen des TVöD-VKA. Die Vergütung richtet sich nach der Entgeltordnung zum TVöD-VKA und erfolgt in die Entgeltgruppe 5 (Bewertungsvermutung). Darüber hinaus gewährleisten wir Ihnen regelmäßige Fortbildungs- und Qualifizierungsangebote und die Möglichkeit in einem wertschätzenden Arbeitsumfeld zu arbeiten.

Eine Stelle zur Mitarbeit bei der Erfüllung kommunaler Aufgaben in den Obdachlosenunterkünften der Stadt Falkensee (application/pdf 40.5 KB)