Referendariat in der Fachrichtung Straßenwesen

Wir suchen für unseren Geschäftsbereich zum 01.10.2020

2 Referendare_innen (m/w/d)

Bauingenieurwesen in der Fachrichtung Straßenwesen

im Beamtenverhältnis auf Widerruf.

Der Vorbereitungsdienst dauert in der Regel zwei Jahre und schließt mit dem Staatsexamen.


Zweck und Ziel des Vorbereitungsdienstes:

  • Nachwuchskräfte für den höheren technischen Verwaltungsdienst für die Landes-, Bundes- und Kommunalverwaltung auszubilden,
  • Verantwortungsbewusste Persönlichkeiten für leitende Tätigkeiten zu entwickeln,
  • das auf der Hochschule erworbene Wissen in der Praxis anzuwenden und zu ergänzen,
  • die Vermittlung von Kenntnissen vor allem in den Gebieten Verwaltung, Recht, Planung und Betrieb.

Wir bieten Ihnen …

  • die Möglichkeit des Erwerbs des Abschlusses des Staatsexamen in der Fachrichtung Straßenwesen,
  • diverse Lehrgänge in den Gebieten Verwaltung, Recht sowie des Führungsmanagements,
  • einen vertieften Einblick in die Aufgabenfelder der öffentlichen Verwaltung in verschiedenen Dienststellen und Behörden,
  • Anwärterbezüge gemäß der geltenden Besoldungstabelle nach dem Landesbesoldungsgesetz des Landes Brandenburg,
  • 30 Tage Urlaub pro Kalenderjahr.


Den vollständigen Ausschreibungstext entnehmen Sie bitte dem nachfolgenden Download:

Referendariat in der Fachrichtung Straßenwesen (application/pdf 412.1 KB)