Straßenwärter/in (m/w/d)

Landeshauptstadt Potsdam – Eine Stadt für Alle. Lebenswert. Lebendig. Innovativ.

Die brandenburgische Landeshauptstadt Potsdam ist eine der lebenswertesten, wachstumsstärksten und familienfreundlichsten Städte Deutschlands. Mit mehr als 180.000 Einwohnern ist Potsdam die größte Stadt im Land Brandenburg – und Potsdam wächst weiter. Mit dem Wachstum der Stadt wachsen auch die Aufgaben in der Verwaltung.

Die Landeshauptstadt Potsdam sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachbereich Grün und Verkehrsflächen zur unbefristeten Anstellung in Vollzeit eine/n

Straßenwärter/in (m/w/d)
Kennziffer 474.500.11

Ihre Aufgaben

  • Befahrung / Kontrolle vorgegebener Straßenabschnitte mit Nachweis, Erkennen von Schäden und Gefahrenstellen sowie Einleitung von Gefahrenabwehrmaßnahmen
  • Absicherung und ggf. Sofortbeseitigung sowie die Dokumentation von Schäden
  • Umsetzung von verkehrsrechtlichen Anordnungen und Abarbeitung von Mängelscheinen
  • Reparatur von Fahrbahnschäden mit Asphaltprodukten auf Fahrbahnen und Radwegen
  • fachgerechte Reparatur von Platten- und Pflasterflächen jeglicher Art, auch mit Naturstein auf öffentlichen Verkehrsflächen
  • Anlage und Pflege von Banketten, Entwässerungsmulden/ -gräben
  • Arbeiten mit diversen Baumaschinen (z.B. Radlader, Rüttelplatte, Motorkettensäge, Freischneider)
  • Wartung und Pflege, der zur Verfügung gestellten Werkzeuge, Maschinen und Fahrzeuge
  • Reinigung von Straßen, Radwegen, Gehwegen und Nebenanlagen sowie deren Ausstattung
  • Beseitigung von toten Tieren
  • Lagerhaltung auf dem städtischen Bauhof
  • Streuen und Räumen der Straßen, Rad- und Gehwege bei Glätte und Schneefall
  • Rufbereitschaft

Ihr Profil

  • Facharbeiterabschluss auf dem Gebiet des Straßen- und Wegebaus, Straßenbauer/in (m/w/d) oder Straßenwärter/in (m/w/d) oder eines adäquaten handwerklichen Berufes
  • Erfahrung auf dem Gebiet der Gefahrenabwehr insbesondere der Baustellenabsicherung
  • Kenntnisse über Einsatz und Verwendung von Straßenbaumaterialien
  • Befähigungsnachweise für Baumaschinen
  • Führerschein Klasse B/ C 1 E, wenn möglich C+CE
  • Berechtigung zum Führen einer Motorsäge, Radlader, Rüttelplatte, Freischneider

Unser Angebot

  • eine faire tarifliche Vergütung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes TVöD VKA bis zur Entgeltgruppe 5 TVöD
  • einen sicheren Arbeitsplatz in einer wachsenden Stadt
  • ein vielfältiges Aufgabenfeld und spannende Herausforderungen
  • betriebliche Altersvorsorge
  • zusätzlich eine leistungsorientierte Bezahlung sowie Jahressonderzahlung
  • regelmäßige Mitarbeitergespräche und gelebte Feedbackkultur
  • 30 Tage Erholungsurlaub im Jahr sowie am 24.12. & 31.12. bezahlt frei

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Wenn Sie sich mit Ihren Erfahrungen, Ihrer Kompetenz und Ihrem Engagement für unsere Landeshauptstadt Potsdam einbringen wollen, dann senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Zeugniskopien usw.) bis zum 05.06.2020 unter Angabe der o.g. Kennziffer an die

Landeshauptstadt Potsdam, Fachbereich Personal und Organisation,
Friedrich-Ebert-Str. 79/81, 14469 Potsdam.

Die Beschäftigung in Teilzeit ist unter Berücksichtigung dienstlicher Erfordernisse grundsätzlich möglich. Die LHP fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Diese Stelle ist gleichermaßen für jedes Geschlecht geeignet. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Potsdam als weltoffene Stadt hat ein Interesse an Bewerbungen von Menschen mit interkultureller Kompetenz.

Wir informieren Sie hiermit, dass wir Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung des Auswahlverfahrens verarbeiten und speichern. Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1b, Art. 88 DSGVO i. V. m. § 26 BbgDSG. Aus Kostengründen werden eingereichte Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beigefügt ist. Die Rücksendung erfolgt in diesem Fall 3 Monate nach Abschluss des Verfahrens. Alle anderen Bewerbungsunterlagen werden unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

Straßenwärter/in (m/w/d) (application/pdf 42.6 KB)