Akademische/r Mitarbeiter/in mit dem Ziel einer Promotion (m/w/d)

Die Technische Hochschule Wildau ist eine der führenden akademischen Ausbildungsstätten in Brandenburg mit einer ausgeprägten Forschungsaffinität. Gegenwärtig entsteht dort in enger Zusammenarbeit mit der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde sowie der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg das Innovations- und Karrierecenter „Integrated Engineering“. Dieses Graduiertenkolleg gibt Ihnen die Möglichkeit, im Rahmen von kooperativen Promotionsverfahren in einem wissenschaftlich begleiteten Prozess den Doktortitel z.B. an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg zu erlangen. In dem Graduiertenkolleg „Integrated Engineering“ bieten wir ab sofort zwei Stellen als

Akademische/r Mitarbeiter/in mit dem Ziel einer Promotion (m/w/d)

Kenn-Ziffer: 2020_31110181 _IE

Die Stellen sind zunächst befristet auf eine Dauer von 24 Monaten mit einer Vergütung entsprechend der Entgeltgruppe 13, TVL für ein VZÄ von 0,75.

Ihre Aufgaben:

  • selbstständige und selbststrukturierte Erstellung einer Dissertation
  • aktive Teilnahme an Veranstaltungen des Graduiertenkollegs
  • Mitgestaltung von Kolloquien
  • Ausarbeitung wissenschaftlicher Publikationen
  • jährliche Teilnahme an wissenschaftlichen Veranstaltungen im In- und Ausland
  • Lehrtätigkeiten sowie Laborübungen in einem Umfang von bis zu 6 Semesterwochenstunden
  • Einbringen in die Forschungsaktivitäten der TH Wildau

Themenfelder der Doktorarbeit:

  • Automatisierungstechnik
  • Materialwissenschaften
  • Plasmatechnik
  • optische Technologien / Photonik

 Ihr Profil:

  • gut bis sehr gut abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Diplom) zum Zeitpunkt der Einreichungsfrist, Gleichwertigkeitsbescheid bei nicht-deutschem Abschluss oder Masterand/-in mit gutem bis sehr gutem Leistungsnachweis
  • Maximal dreiseitiges Dossier (deutsch oder englisch) inkl. Themenvorschlag sowie kurzer Erklärung, Motivation und Herangehensweise an das vorgeschlagene Thema
  • Zwei schriftliche Zusagen der Betreuer (ein/e IKC IE Professor/-in -> s. https://www.th-wildau.de/forschung-transfer/zentrum-fuer-forschung-und-transfer/graduiertenkolleg/ und eine/e Professor/-in der kooperierenden Universität)
  • schriftl. Erklärung zu eventuell bereits zuvor gestellten Promotionsanträgen
  • gute Kommunikationsfähigkeiten auch in englischer Sprache
  • teamfähig, kommunikativ, innovativ, Fähigkeit zu selbstorganisierter strukturierter Arbeit

 

Wir bieten Ihnen:

  • hervorragende technische Infrastruktur
  • strukturierte Doktorandenausbildung mit fachlichen und überfachlichen Qualifizierungsmöglichkeiten
  • flexibles, mobiles Arbeiten
  • Kinderbetreuung durch Hochschulkita „Kita Campus TH Wildau“ oder Tagesmutter im „Campolino“
  • Teilnahme an sportlichen Aktivitäten des Hochschulsports oder Vergünstigungen im Wildorado inkl. Fitnesscenter
  • Alternierende Gesundheitsangebote durch Gesundheitscoaches
  • Veganes oder vegetarische Essensangebot in der Mensa

Kontakt:

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie gerne Ihre Bewerbungsunterlagen schriftlich oder vorzugsweise elektronisch in einem zusammenhängenden PDF-Dokument unter Angabe der Kenn-Ziffer 2020_31110181 _IE bis zum 31. Juli 2020 an die

Technische Hochschule Wildau
Sachgebiet Personal Hochschulring 1
15745 Wildau
Email: bewerbung@th-wildau.de

Wenn Sie sich bewerben, erheben und verarbeiten wir ihre personenbezogenen Daten gemäß Art. 5 und 6 Abs. 1 lit. B der DSGVO, § 26 Abs. 1 und Abs. 8 Satz 2 BbgDSG nur zur Bearbeitung ihrer Bewerbung und für Zwecke, die sich durch eine mögliche zukünftige Beschäftigung an der TH Wildau ergeben. Nach Abschluss des Verfahrens werden Ihre Daten gelöscht. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.th-wildau.de/datenschutz/

Hinweis: Bewerbungskosten (inkl. Fahrt- und Reisekosten) können nicht übernommen werden. Bewerbungsunterlagen in nicht-elektronischer Form werden nur zurückgesandt, wenn der Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt.

Die Technische Hochschule Wildau strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und fordert entsprechende qualifizierte Frauen zur Bewerbung auf. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen – die Technische Hochschule Wildau ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Nähere Informationen zur TH Wildau erhalten Sie unter: www.th-wildau.de .