Ausbildung zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Archiv (w/m/d)

Im Brandenburgischen Landeshauptarchiv am Standort Potsdam, Ortsteil Golm ist zum 01.09.2020 folgende Stelle zu besetzen:

  Ausbildung zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Archiv (w/m/d)

Sie lernen die Funktionen und Arbeitsbereiche des Landeshauptarchivs kennen. Zu Ihren Aufgaben werden die Übernahme und die IT-gestützte Erschließung von Archivgut, die Mitarbeit in der Magazinverwaltung, der Umgang mit Publikum im Benutzerdienst und die Unterstützung im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit gehören. Durch verschiedene Praktika erhalten Sie Einblicke in die Tätigkeit anderer Archive sowie in Einrichtungen der anderen Berufsfachrichtungen (Bibliotheken, Dokumentationsstellen).

Sie bringen folgende Qualifikationen mit:

  • mittlere Reife, Fachhochschulreife oder Allgemeine Hochschulreife
  • gute bis sehr gute Deutschkenntnisse, vorteilhaft: gute Englischkenntnisse
  • gutes Ausdruckvermögen in Wort und Schrift
  • Interesse an Geschichte und politischen Themen
  • Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten
  • Teamfähigkeit

Die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre. Das Ausbildungsentgelt richtet sich nach dem Tarifvertrag für die Ausbildung im öffentlichen Dienst der Länder (TVA-L BBiG) und beträgt derzeit im ersten Ausbildungsjahr 1.036,82 Euro monatlich.

Die theoretische Ausbildung findet in mehrwöchigen Unterrichtsblöcken an der Louise-Schroeder-Schule, Oberstufenzentrum Bürowirtschaft und Verwaltung, Lippstädter Str. 9 - 11 in 12207 Berlin statt.

Leistungsbereite Auszubildende, die aufgeschlossen und kreativ sind, Eigeninitiative ergreifen, Verantwortung übernehmen wollen und sich auf die unterschiedlichen Anforderungen in unserer Organisation einstellen, dürfen sich auf einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem interessanten modernen Umfeld mit flexiblen, familienfreundlichen Arbeitszeiten freuen. Sofern die entsprechenden Voraussetzungen vorliegen, kann nach erfolgreich bestandener Ausbildung eine Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis erfolgen.

Für weitere Informationen zum Brandenburgischen Landeshauptarchiv siehe auch:

https://blha.brandenburg.de/.

Auskünfte erteilt Ihnen gern die Ausbildungsbeauftragte Frau Schaper, Telefon (0331) 5674-217. Für Fragen zum Auswahlverfahren steht Ihnen Herr Pomnitz, Telefon (0331) 5674-156, gern zur Verfügung.

Das Brandenburgische Landeshauptarchiv bemüht sich um einen ausgeglichenen Anteil von Beschäftigten aller Geschlechter. Bei gleicher Eignung und Befähigung werden Bewerbungen von anerkannt Schwerbehinderten bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie auf eine Schwerbehinderung bereits in der Bewerbung hin.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (einschließlich Kopien der letzten beiden Schulzeugnisse, Praktikumsbeurteilungen) senden Sie bitte bis zum 30.04.2020 unter der Kennziffer 02/2020 an:

Brandenburgisches Landeshauptarchiv, Bereich D/1, Postfach 60 04 49, 14404 Potsdam

oder per E-Mail: philipp.pomnitz@blha.brandenburg.de

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten gemäß § 26 BbgDSG zum Zweck der Durchführung des Auswahlverfahrens. Nähere Informationen finden Sie unter:                                            

https://blha.brandenburg.de/wp-content/uploads/2018/07/Informationspflichten_Merkblatt.pdf