Referententätigkeit (m/w/d) im Referat "Straßenverkehr" (befristet)

Wir suchen Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt für eine…  

Referententätigkeit (w/m/d)

im Referat 41 „Straßenverkehr“ 

im Rahmen einer Vollzeitbeschäftigung. 

Die Position ist sachgrundlos befristet gemäß § 14 Abs. 2 TzBfG für die Dauer von 2 Jahren. 


Ihr Aufgabengebiet… 

  • Bearbeitung juristischer Angelegenheiten aus den Bereichen Straßenverkehrsrecht, Straßenverkehrsordnung, Ordnungswidrigkeiten, Datenschutz, Güterkraftverkehrsgesetz, Fahrlehrerrecht,
  • Vertretung des Landes Brandenburg in Bund-Länder-Gremien
  • Erarbeitung von Verordnungsentwürfen im Bereich des Straßenverkehrsrechts und tangierender Rechtsvorschriften, sowie von Erlassen und Verwaltungsvorschriften
  • Bearbeitung von Kleinen und großen Anfragen sowie Petitionen
  • Erarbeitung von Voten und Sprechzetteln für die Verkehrsministerkonferenz
  • Bearbeitung von Angelegenheiten der unteren Straßenverkehrsbehörden als Aufsichtsbehörde

Was uns ausmacht … 

  • eine spannende und herausfordernde Tätigkeit mit Gestaltungsmöglichkeit, die dem Gemeinwohl dient,
  • Angebote im Rahmen der Gesundheitsfürsorge,
  • eine offene Willkommenskultur durch die Aufnahme in unseren Starterzirkel zum referats- und abteilungsübergreifenden Netzwerken,
  • flexible Arbeitszeiten von Montag bis Freitag zwischen 06:00 und 21:00 Uhr und Home-Office,
  • eine zentrale Lage im Herzen von Potsdam mit idealer Anbindung an den ÖPNV,
  • ein Zuschuss zum Firmenticket des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg.

Den vollständigen Ausschreibungstext finden Sie unter nachfolgenden Download:

 

Referententätigkeit (m/w/d) im Referat "Straßenverkehr" (befristet) (application/pdf 417.7 KB)