Zweite Geschäftsführerin/Zweiter Geschäftsführer (w/m/d)* ZIT

Das Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg (MIK) sucht zum 1. Juni 2020 für den Landesbetrieb Brandenburgischer IT‑Dienstleister am Hauptsitz Potsdam

eine Zweite Geschäftsführerin/einen Zweiten Geschäftsführer (w/m/d)*

(Vollzeit, Besoldungsgruppe B2 BbgBesO bzw. außertarifliches Entgelt AT 2 nach der landeseigenen AT-Entgelttabelle).

Die suchen nach einer neuen Herausforderung in verantwortungsvoller Stellung und haben eine Affinität für IT-Themen? Wir bieten Ihnen eine Position, in der Sie die Digitalisierung der Verwaltung und den Einsatz von Informationstechnik des Landes Brandenburg entscheidend mitgestalten können und wesentlich zum Erfolg des zentralen IT-Dienstleisters und seiner Beschäftigten beitragen können.

Der Brandenburgische IT-Dienstleister (ZIT-BB) mit ca. 400 Beschäftigten ist der zentrale IT-Dienstleister für die unmittelbare Landesverwaltung Brandenburg und steht für effizienten und professionellen IT-Service aus einer Hand. Zum umfangreichen Aufgabenportfolio gehören u.a. die Planung, Steuerung sowie der Betrieb der technischen Infrastruktur der obersten Landesbehörden und ihrer nachgeordneten Behörden und Einrichtungen sowie die Koordination und Betreuung von Fachverfahren und ressortübergreifender Querschnittsverfahren. Die technischen Rahmenbedingungen für einen reibungslosen Betrieb sind durch die Inbetriebnahme des neuen Rechnungszentrums geschaffen worden. Wir sind ein moderner Betrieb, in dem auch das Gesundheitsmanagement eine wichtige Rolle spielt. Der Hauptsitz des Landesbetriebes in Potsdam befindet sich in verkehrsgünstiger Lage an der Autobahn A 115.

Ihre Aufgaben

Als Zweite Geschäftsführerin/Zweiter Geschäftsführer koordinieren Sie die Fachbereiche

  • Kompetenzzentren, Verfahren, Sicherheit
  • Servicedesk, Serviceplanung und –steuerung
  • Infrastrukturbetrieb
  • IT der Polizei

in den technischen Geschäftsbereichen mit ca. 340 Beschäftigten und geben wichtige Impulse zu deren Weiterentwicklung. Als Teil der Geschäftsführung obliegt Ihnen eine herausragende Managementaufgabe im Rahmen der stetigen Entwicklung des ZIT-BB und der Unterstützung der Kommunen beim Einsatz von E-Government-Anwendungen. Sie vertreten den Ersten Geschäftsführer in allen Angelegenheiten.

Das bringen Sie mit

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Mastergrad, Diplomgrad einer Universität oder gleichwertiger Hochschulabschluss) vorzugsweise in der Fachrichtung Informatik bzw. einer vergleichbaren Fachrichtung oder
  • Laufbahnbefähigung für den höheren allgemeinen Verwaltungsdienst, den höheren Wirtschaftsverwaltungsdienst oder den höheren technischen Dienst als Informatikerin/Informatiker oder
  • Laufbahnbefähigung für einen anderen höheren Dienst mit Bereitschaft zum Laufbahnwechsel in die Laufbahn des höheren technischen Dienstes als Informatikerin/Informatiker oder
  • Eingruppierung als sonstiger Beschäftigter nach der Entgeltordnung zum TV-L bzw. zum TVöD
  • langjährige Erfahrungen in höheren Führungs- und Managementpositionen, vorzugsweise von größeren Organisationseinheiten im IT-Bereich
  • umfassende Kenntnisse über moderne IuK-Verfahren und Technik sowie Überblick über relevante Trends
  • praxisgerechte Methodenkenntnisse und umfangreiche Erfahrungen im Projekt-Management für komplexe IT-Vorhaben
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Prozesssteuerung und –optimierung sowie IT Infrastructure Library (ITIL )
  • Kenntnisse betriebswirtschaftlicher Methoden und Zusammenhänge
  • möglichst Erfahrungen mit kommunalen Dienstleistungsorganisationen

Sie besitzen eine hohe Führungskompetenz und bringen ein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein sowie überdurchschnittliche Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten mit. Sie sind in hohem Maße konflikt- und kritikfähig. Ihre Strategieentwicklungs- und Umsetzungskompetenz ist stark ausgeprägt. Sie sind ergebnis- und kundenorientiert sowie entscheidungsfreudig. Sie sind bereit, kreative und innovative Wege zu gehen und können Ihre Teams zur Gestaltung der Zukunft begeistern.

Angehörige des öffentlichen Dienstes sind bewerbungsberechtigt, soweit sie als Beamtinnen und Beamte mindestens ein Amt der Besoldungsgruppe A 15 der jeweiligen Besoldungsordnung erreicht haben oder als Beschäftigte in mindestens der Entgeltgruppe 15 TV-L bzw. TVöD eingruppiert sind.

Wir bieten Ihnen

ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis mit außertariflichem Entgelt AT 2 nach der landeseigenen AT-Entgelttabelle sowie die Möglichkeit der späteren Verbeamtung bei Vorliegen der beamtenrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen (maximal im 2. Beförderungsamt - A 15 BbgBesO) bzw. die statusgleiche Übernahme bis B 2 BbgBesO bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen im Wege der Abordnung mit dem Ziel der Versetzung.

Die Tätigkeit ist im geringen Umfang teilzeitgeeignet (mindestens 35 Wochenstunden).

Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen von Schwerbehinderten bevorzugt berücksichtigt.

Wir sind bestrebt, den Frauenanteil im höheren Dienst des ZIT-BB zu erhöhen, daher sollten sich insbesondere Frauen von der Ausschreibung angesprochen fühlen.

Ihre aussagefähige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien, Qualifikationsnachweise etc.) senden Sie bitte bis zum 15. März 2020 unter Angabe der Kennzahl 05/20 an das

Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg

Referat 14

Henning-von-Tresckow-Str. 9 - 13

14467 Potsdam

oder bewerbung@mik.brandenburg.de

Bewerberinnen und Bewerber des öffentlichen Dienstes werden gebeten, ihrer Bewerbung die Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in ihre Personalakte beizufügen.

Fragen zum Aufgabengebiet sowie zum ZIT-BB können Sie an den Leiter des ZIT-BB, Herrn Nußbaum, Telefon 0331 39-9000 richten. Ihre Ansprechpartnerin im Personalreferat des MIK ist die Leiterin, Frau Rinne, Telefon 0331 866-2140.

Bei Einsendung der Unterlagen per E-Mail sollte der beigefügte Anhang aus einer pdf-Datei bestehen, die nicht größer als 4 MB ist. Per Post eingereichte Bewerbungsunterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beigefügt ist.

Es wird um Kenntnisnahme und Beachtung der auf der Homepage www.mik.brandenburg.de unter der Rubrik Stellenausschreibungen (https://mik.brandenburg.de/sixcms/detail.php/881540) eingestellten Informationen zum Datenschutz gebeten, mit denen Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung im Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg informiert werden.

* w/m/d steht für weiblich/männlich/divers

Zweite Geschäftsführerin/Zweiter Geschäftsführer (w/m/d)* ZIT (application/pdf 212.4 KB)