Sachbearbeiter/-in Widersprüche (m/w/d)

Der Landkreis Teltow-Fläming schreibt die Stelle 

Sachbearbeiter/-in Widersprüche (m/w/d) 

im Jugendamt mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden zur sofortigen und unbefristeten Besetzung aus. Das Amt hat seinen Sitz am Standort Luckenwalde.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Bearbeitung der Widerspruchsverfahren (Aufgaben der Jugendhilfe nach § 2 SGB VIII, Unterhaltsvorschussgesetz, Bundeselterngeldgesetz, Kitagesetz)
    • Entgegennahme der Widersprüche und Prüfung nach Zulässigkeit und Begründetheit
    • Anhörung der Widerspruchsführer und deren Bevollmächtigten
    • Erarbeitung und Erlass der Widerspruchsbescheide
    • Kostenfestsetzungen bei (Teil-)Stattgaben
    • Erarbeitung von Stellungnahmen im Klageverfahren und einstweiligen Rechtsschutz
    • Wahrnehmung von Gerichtsterminen
  • Erarbeitung von Stellungnahmen an die Bearbeiter der Sachgebiete
  • Beratung der Bearbeiter zu Rechtsproblemen
  • Mitwirkung bei der Festlegung von Grundsätzen, Richtlinien und Anweisungen
  • allgemeine Verwaltungstätigkeiten

Unsere Erwartungen:

erforderlich:

  • Bachelor Verwaltung und Recht, Bachelor Public Management, Dipl.-Verwaltungswirt/-in (m/w/d), Verwaltungsfachwirt/-in (m/w/d) oder vergleichbare einschlägige Abschlüsse
  • Studierende oder Lehrgangsteilnehmer mit Aussicht auf einen der o.g. Abschlüsse innerhalb der nächsten 6 Monate 

wünschenswert:

  • Kenntnisse der relevanten Rechtsgrundlagen im Rechtskreis SGB VIII und angrenzender Rechtsgebiete sowie im Verfahrens- und Prozessrecht
  • Berufserfahrung im Bereich der öffentlichen Verwaltung
  • hohes Maß an Einfühlungsvermögen und Verhandlungsgeschick bei der Beratung schwierigen Klientels und im Umgang mit Rechtsanwälten
  • Überzeugungsfähigkeit, Durchsetzungsvermögen und Konfliktfähigkeit bei der Darstellung und Umsetzung der getroffenen Entscheidungen 

Unser Angebot:

  • Sie erhalten eine tarifgerechte Vergütung nach Entgeltgruppe EG 9c TVöD-VKA.
  • Sie erwartet ein spannendes, vielseitiges und herausforderndes Aufgabengebiet.
  • Sie sind Teil eines motivierten und aufgeschlossenen Teams.
  • Wir bieten sehr gute Rahmenbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, insbesondere eine flexible Arbeitszeitregelung, ein betriebliches Gesundheitsmanagement und geförderte Teamentwicklungsmaßnahmen. 

Bewerbungsunterlagen:

Neben einem Bewerbungsanschreiben sollte Ihre Bewerbung mindestens einen tabellarischen Lebenslauf, eine Aufstellung der bisherigen Tätigkeiten und geeignete Nachweise zu den formalen Anforderungen (u. a. einschlägige Abschlusszeugnisse) sowie ein aktuelles Arbeitszeugnis (nicht älter als ein Jahr) enthalten. Soweit ein entsprechendes Arbeitszeugnis nicht vorliegt, wird darum gebeten, dessen Erstellung zu veranlassen und den Bewerbungsunterlagen beizufügen. 

Bewerber/-innen (m/w/d) aus dem öffentlichen Dienst werden gebeten, mit der Bewerbung ihr Einverständnis zur Einsicht in die Personalakte (unter Angabe der personalaktenführenden Stelle) zu erklären.

Das Formular können Sie auf der Internetseite des Landkreises Teltow-Fläming entnehmen, Link: https://bit.ly/2vLts3s

Aus statistischen Gründen bitten wir Sie anzugeben, wie Sie auf die Ausschreibung aufmerksam geworden sind. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind besonders erwünscht und werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. 

Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte schriftlich bis zum 27.02.2020 an den 

Landkreis Teltow-Fläming
Amt für zentrale Steuerung, Organisation und Personal
SG Personal
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde

Für die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen bitten wir Sie, einen adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag beizufügen. 

Gern können Sie Ihre Bewerbung auch gesichert über das Online-Bewerbungsformular übersenden:

https://kontakt.teltow-flaeming.de/bewerbung 

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir keine Eingangsbestätigungen versenden können.