Sachgebietsleiter/-in IT-Service (m/w/d) gesucht

Der Landkreis Teltow-Fläming schreibt die Stelle 

Sachgebietsleiter/-in IT-Service (m/w/d)

im Amt für Bildung und Kultur, Sachgebiet IT-Service, mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden zur sofortigen unbefristeten Besetzung aus. Das Amt hat seinen Sitz am Standort Luckenwalde. 

Die Aufgabe umfasst die Leitung des Sachgebietes IT-Service.
 

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

Leitung des Sachgebietes IT-Service

Fachverantwortung

  • Fachaufsicht wahrnehmen - Aufgaben und Leistungserstellung im SG koordinieren, fachlich anleiten und kontrollieren
  • Organisation und Durchsetzung des ADV-Konzeptes in der KV
  • Mögliche Vergabe von Fördermitteln in Verbindung mit der Automatisierten Datenverarbeitung durch Bund oder Land prüfen und gegebenenfalls veranlassen

Organisationsverantwortung

  • eine sach- und fachgerechte Aufbauorganisation im Sachgebiet organisieren
  • Einweisung, Anleitung und Sicherstellung des Austausches und der Verfügbarkeit von Wissen und Informationen
  • an der Stellenbedarfsplanung mitwirken

Personalverantwortung

  • Fachliche, methodische und administrative Führung der IT-Mitarbeiter der KV
  • Leistungsziele vereinbaren, Personal entwickeln, Mitarbeitergespräche führen
  • Aus- und Fortbildung unterstützen und fördern, Fortbildungsbedarf ermitteln und festlegen,

Finanzverantwortung

  • bei der produktorientierten Entwicklung der Haushaltsansätze mitwirken
  • ständiges Controlling der im Haushalt veranschlagten Budgetansätze
  • Bedarfs- und Aufgabenstellungen für Investitionen in Abstimmung mit Amtsleitung 

Bearbeitung von Angelegenheiten mit besonderer Bedeutung

  • Informations- und Beschlussvorlagen für die Verwaltungsleitung (und Gremien des Kreistages) termingerecht erarbeiten
  • Einzelthemen für die Amtsleitung inhaltlich auf- bzw. vor- und nachbereiten sowie Schreiben, Stellungnahmen oder Präsentationen entwerfen 

Vertretung des Sachgebietes nach innen und außen

  • in ämterübergreifenden Projekt-/Arbeitsgruppen des Landkreises mitarbeiten
  • Vertretung des Kreises in der TUIV-AG Brandenburg und weiteren ADV-orientierten Gremien des Bundes und des Landes und der GKD

Unsere Erwartungen:

erforderlich:

  • abgeschlossene Hochschulbildung (z. B. in der Fachrichtung Informatik) oder ein vergleichbarer Abschluss bzw. diesem Abschluss vergleichbare Qualifikationen und mehrjährige Berufserfahrung in der Informationstechnik
  • mehrjährige (mind. 3 Jahre) Berufserfahrung im IT-Umfeld
  • sehr gute Deutschkenntnisse bei Nichtmuttersprachlern 

wünschenswert:

  • Führungs- und Leitungskompetenz (hohe soziale Kompetenz und Fähigkeit zur zielorientierten Personalführung)
  • verbindliches und sicheres Auftreten sowie überzeugende kommunikative Fähigkeiten, insbesondere Fachspezifika allgemeinverständlich darzustellen
  • ausgeprägte Dienstleistungs- und Servicekompetenz
  • Fachkenntnisse der aktuellen Informations- und Kommunikationstechniken
  • Fachkenntnisse auf verschiedenen Betriebssystemen und im Storagemanagement
  • ausgeprägte Fähigkeit zu strategischem und konzeptionellem Arbeiten
  • Kenntnisse und Erfahrungen mit Aufgaben, Abläufen und Organisation in der Verwaltung
  • Kenntnisse in Gesetzen, Verordnungen und Empfehlungen des Bundes und des Landes zur IT-Anwendung
  • Kenntnisse im Vergaberecht / EVB-, BVB-Verträgen
  • Kenntnisse im Bereich des Datenschutzes/ Datensicherheit
  • PKW-Führerschein 

Unser Angebot:

  • Sie erhalten eine tarifgerechte  Vergütung in Entgeltgruppe EG 13 TVöD-VKA bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen, vorbehaltlich der Bewertung der Stellenbewertungskommission
  • Sie erwartet ein spannendes, vielseitiges und herausforderndes Aufgabengebiet
  • Sie sind Teil eines motivierten und aufgeschlossenen Teams
  • Wir bieten sehr gute Rahmenbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, insbesondere eine flexible Arbeitszeitregelung, ein betriebliches Gesundheitsmanagement und geförderte Teamentwicklungsmaßnahmen 

Bewerbungsunterlagen:

Neben einem Bewerbungsanschreiben sollte Ihre Bewerbung mindestens einen tabellarischen Lebenslauf, eine Aufstellung der bisherigen Tätigkeiten und geeignete Nachweise zu den formalen Anforderungen (u. a. einschlägige Abschlusszeugnisse) sowie ein aktuelles Arbeitszeugnis (nicht älter als ein Jahr) enthalten. Soweit ein entsprechendes Arbeitszeugnis nicht vorliegt, wird darum gebeten, dessen Erstellung zu veranlassen und den Bewerbungsunterlagen beizufügen. 

Bewerber/-innen (m/w/d) aus dem öffentlichen Dienst werden gebeten, mit der Bewerbung ihr Einverständnis zur Einsicht in die Personalakte (unter Angabe der personalaktenführenden Stelle) zu erklären. 

Das Formular können Sie auf der Internetseite des Landkreises Teltow-Fläming entnehmen, Link: https://bit.ly/2vLts3s

Aus statistischen Gründen bitten wir Sie anzugeben, wie Sie auf die Ausschreibung aufmerksam geworden sind. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind besonders erwünscht und werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. 

Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte schriftlich bis zum 05.03.2020 an den 

Landkreis Teltow-Fläming
Amt für zentrale Steuerung, Organisation und Personal
SG Personal
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde 

Für die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen bitten wir Sie, einen adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag beizufügen. 

Gern können Sie Ihre Bewerbung auch gesichert über das Online-Bewerbungsformular übersenden: 

https://kontakt.teltow-flaeming.de/bewerbung 

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir keine Eingangsbestätigungen versenden können.