Sachbearbeiter/in Arbeitsförderprogramme (m/w/d)

Der Landkreis Teltow-Fläming schreibt die Stelle 

Sachbearbeiter/in Arbeitsförderprogramme (m/w/d)

im Amt für Wirtschaftsförderung und Kreisentwicklung mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden befristet bis zum 31.12.2021 zum nächstmöglichen Zeitpunkt aus. Das Amt hat seinen Sitz am Standort Luckenwalde.

Arbeitsaufgaben:

  • Inhaltliche und finanzielle Umsetzung der Arbeitsförderprogramme auf EU-. Bund-, Land- und kreislicher Ebene
    • Zusammenarbeit mit dem Bundesverwaltungsamt Köln, dem Ministerium für Arbeit, Soziales, Frauen und Familie Brandenburg, der ILB Brandenburg, der Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH mit den Kommunen und Trägern der Arbeitsförderung
      • Erfassen von Stellenbedarfen,
      • Auswahl der förderfähigen Projekte
      • Nachweisführung über die erzielten Einsparungen bei den Leistungen für Unterkunft und Heizung,
      • Mitwirkung bei der Evaluierung der Programme
    • Erarbeitung von Bescheiden für den Landkreis
      • Prüfung der Mittelanforderungen und Verwendungsnachweise
      • Prüfung Verwendungsnachweise und Bescheiderteilung
    • Umsetzung der Zuwendungsbescheide der ILB Brandenburg, Staatskanzlei Brandenburg und Bundesverwaltungsamt
      • Anfertigung der Mittelanforderungen für die Landeszuschüsse
      • Fertigung der Verwendungsnachweise
      • Erarbeitung von Statistiken u. Sachberichten
    • Zusammenarbeit mit dem Jobcenter und der Agentur für Arbeit
    • Unterstützung des SG Wirtschaftsförderung, Tourismus und Mobilität bei der Fachkräftesicherung
  • Projektassistenz Lotsendienst Teltow-Fläming

    • Überwachen der Erfüllung der Projektziele, Termine und Mittelverbrauch
    • Unterstützung der Projektleitung und Vertretung bei Abwesenheit
      • Planung, Steuerung, Umsetzung des Vergabeverfahrens nach VOL 

Unsere Erwartungen: 

erforderlich:

  • Bachelor Verwaltung und Recht, Bachelor Public Management, Dipl.-Verwaltungswirt/-in (m/w/d), Verwaltungsfachwirt/-in (m/w/d), Diplombetriebswirt (FH), Bachelor Betriebswirt oder vergleichbare einschlägige Abschlüsse,
  • Kenntnisse bei der Rechtsanwendung im Zuwendungs-, Haushalts- und Arbeitsförderungsrecht, im SGB II und III, im Vergaberecht der EU,
  • Kenntnisse bei der Anwendung der Förderungsgrundsätze für das Operationelle Programm des Landes Brandenburg für den ESF
  • PKW-Führerschein 

wünschenswert:

  • Stresstoleranz
  • Hohes Maß an Eigenständigkeit
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Flexibilität 

Unser Angebot:

  • Es erfolgt eine befristete Einstellung bis zum 31.12.2021 in Vollzeit (40 h/Woche) mit tarifgerechter Vergütung nach Entgeltgruppe 9 b TVöD-VKA.
  • Sie erwartet ein spannendes, vielseitiges und herausforderndes Aufgabengebiet.
  • Sie sind Teil eines motivierten und aufgeschlossenen Teams.
  • Wir bieten vielfältige Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterbildung.
  • Wir bieten sehr gute Rahmenbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, insbesondere eine flexible Arbeitszeitregelung, ein betriebliches Gesundheits-management und geförderte Teamentwicklungsmaßnahmen. 

Bewerbungsunterlagen:

Neben einem Bewerbungsanschreiben sollte Ihre Bewerbung mindestens einen tabellarischen Lebenslauf, eine Aufstellung der bisherigen Tätigkeiten und geeignete Nachweise zu den formalen Anforderungen (u. a. einschlägige Abschlusszeugnisse) sowie ein aktuelles Arbeitszeugnis (nicht älter als ein Jahr) enthalten. Soweit ein entsprechendes Arbeitszeugnis nicht vorliegt, wird darum gebeten, dessen Erstellung zu veranlassen und den Bewerbungsunterlagen beizufügen. 

Bewerber/-innen (m/w/d) aus dem öffentlichen Dienst werden gebeten, mit der Bewerbung ihr Einverständnis zur Einsicht in die Personalakte (unter Angabe der personalaktenführenden Stelle) zu erklären. 

Das Formular können Sie auf der Internetseite des Landkreises Teltow-Fläming entnehmen, Link: https://bit.ly/2vLts3s.  

Aus statistischen Gründen bitten wir Sie anzugeben, wie Sie auf die Ausschreibung aufmerksam geworden sind.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind besonders erwünscht und werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. 

Ihre aussagefähige Bewerbung, inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse (letzteres nicht älter als ein Jahr), richten Sie bitte bis zum  30. Januar 2020 an den 

Landkreis Teltow-Fläming
Amt für zentrale Steuerung, Organisation und Personal
SG Personal
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde. 

Gern können Sie Ihre Bewerbung auch gesichert über das Online-Bewerbungsformular übersenden: 

https://kontakt.teltow-flaeming.de/bewerbung 

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir keine Eingangsbestätigungen versenden können.