Ausbildungsplatz / Straßenwärter (m/w/d)

Wenn Sie Freude an praktischer, abwechslungsreicher, verantwortungsvoller Tätigkeit in einem traditionsreichem Beruf haben, dann bewerben Sie sich bei uns für eine Berufsausbildung als

 Straßenwärter (m/w/d)

 Wir bieten Ihnen eine praxis- und zukunftsorientierte Ausbildung im Bauhof der Stadt

Eberswalde an. Das Aufgabengebiet umfasst unter anderem die Verkehrssicherung, die

Durchführung des Winterdienstes, die Pflege des Begleitgrüns.

In der Ausbildung werden Grundkenntnisse auf folgenden Gebieten vermittelt: Mauern,

Fliesenbau, Trockenbau, Rohrleitungs- und Tiefbau, Holzbau, Beton- und Straßenbau

Im dritten Ausbildungsjahr erwerben Sie den Führerschein der Klasse B/C/CE.

 

Ausbildungsbeginn ist der 10. August 2020.

 

Die Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre. Der theoretische Teil der Ausbildung findet in der

Berufsschule im Oberstufenzentrum Havelland in Friesack und im Kompetenzzentrum für

Nachhaltiges Bauen in Cottbus statt. Die Unterbringung zur theoretischen Ausbildung erfolgt jeweils im Wohnheim.

 

Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD), aktuell beträgt diese Brutto im

                                               ersten Ausbildungsjahr:          1018,26 €,

                                               zweiten Ausbildungsjahr:       1068,20 €,

                                               dritten Ausbildungsjahr:          1114,02 €.

 

 Anforderungen:

  • mindestens Fachoberschulreife (Abschluss 10. Klasse der Oberschule oder gleichwertiger Abschluss)
  • sehr gute bis befriedigende Leistungen im mathematisch naturwissenschaftlichen Bereich
  • handwerkliches Geschick und technisches Interesse
  • körperliche Eignung
  • Teamfähigkeit
  • gute Kontakt- und Teamfähigkeit
Ausbildungsplatz / Straßenwärter (m/w/d) (application/pdf 181.1 KB)