Mitarbeiter/-in (m/w/d) für ein internationales Projekt

An der Technischen Hochschule Brandenburg (THB) in der Stadt Brandenburg an der Havel ist ab sofort und befristet bis voraussichtlich 31.03.2021 folgende Stelle zu besetzen:

 Mitarbeiter/-in (m/w/d)

 für ein internationales Projekt

 Entgeltgruppe: E 12 TV-L

16 h/Woche

Kennziffer: ZIS 1.5

Für ein Projekt zum Thema Auslandspraktika sucht das Zentrum für Internationales und Sprachen (ZIS) eine/-n Projektmitarbeiter/-in. Der/die Stelleninhaber/-in unterstützt beim Aufbau eines internationalen Unternehmensnetzwerkes für Auslandspraktika für THB-Studierende. Er/sie beteiligt sich außerdem an der Organisation vorbereitender Maßnahmen für Studierende.

Aufgaben

Unterstützung bei der Umsetzung der im Projekt geplanten Maßnahmen, u. a.:

  • Recherche von möglichen Unternehmen im Ausland für Praktikumsangebote
  • Kontaktaufnahme zu relevanten Unternehmen (E-Mail, Telefon, ggf. Dienstreise ins Ausland)
  • Organisation von vorbereitenden Veranstaltungen und Workshops für Studierende
  • Entwicklung von Werbemaßnahmen und Teilnehmerwerbung für die Veranstaltungen und Maßnahmen
  • Weiterentwicklung von Informationsmaterialen (online, print) zu den Auslandspraktikums-angeboten

 Ihr Profil

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (z. B. in geistes-, sozial-, sprach-, wirtschafts-wissenschaftlichen oder artverwandten für die Stelle relevanten Fächern)
  • fließende Englischkenntnisse
  • Auslandserfahrung (z. B. Summer School, Auslandssemester, -praktikum oder Arbeitserfahrung)
  • einschlägige Berufserfahrung in der Koordination oder Umsetzung von Projekten
  • sorgfältige, eigenständige Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit

Wir bieten

  • einen Arbeitsplatz in einem internationalen Umfeld mit flexiblen Arbeitszeiten
  • Möglichkeit von für das Projekt relevanten Weiterbildungen

Die Technische Hochschule Brandenburg fordert qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei gleicher Eignung und Befähigung werden Bewerbungen von anerkannt Schwer-behinderten bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie auf eine Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hin. Personalabteilung und Gleichstellungsbeauftragte (+ 49 3381 355-110; gba@th-brandenburg.de) stehen für eine Besprechung zur Klärung von Einzelfragen zur Verfügung. Bewerberinnen und Bewerber wenden sich bitte mit den üblichen Bewerbungsunterlagen und unter Angabe der genannten Kennziffer bis zum 13.12.2019 an die

Technische Hochschule Brandenburg

Personal und Organisation

PSF 2132

14737 Brandenburg an der Havel

Es wird darum gebeten, die Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerberinnen und Bewerber vernichtet. Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der weiteren internen Verarbeitung Ihrer Daten zu dienstlichen Zwecken gemäß der Europäischen Datenschutzgrundverordnung und des Landesdatenschutzgesetzes zu.

Die Vorstellungsgespräche werden voraussichtlich in der 51. Kalenderwoche stattfinden.

Auf Ihre Bewerbung freuen wir uns!