Mitarbeiter im kommunalen Bauhof (m/w/d)

Die Gemeinde Rüdersdorf bei Berlin, im Landkreis Märkisch-Oderland und am Rande von Berlin gelegen, hat ca. 16.000 Einwohner und befindet sich mit den Ortsteilen Hennickendorf, Herzfelde und Lichtenow in einer landschaftlich und industriell gleichermaßen interessanten Gegend mit Tagebau und Baustoffindustrie, Gesundheitsstandort sowie großen Wald- und Seenlandschaften.

 

Wir bieten Ihnen eine Anstellung als

 

Mitarbeiter im kommunalen Bauhof (m/w/d)

 

an. Diese Stelle ist unbefristet in Vollzeit zu besetzen. Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA). Eine befristete oder unbefristete Vorbeschäftigung mit der Gemeinde Rüdersdorf bei Berlin sollte nicht bestanden haben.

 

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • die Erledigung von Arbeiten bei der Unterhaltung, Instandsetzung und Pflege von Gemeindestraßen, Hochbauten, Niederschlagswasserentwässerungsanlagen, Park- und öffentlichen Grünanlagen sowie Spiel-, Bolz- und Sportplätzen
  • den Einsatz im allgemeinen Winterdienst in der Gemeinde sowie die Teilnahme an der Rufbereitschaft
  • die flexible Mitarbeit bei allen übrigen anfallenden Arbeiten im Bauhof, wie u. a. Abfallentsorgung an den Wanderwegen und Bushaltestellen, Beseitigung „wilder Müllkippen“, Straßenreinigung bei öffentlichen Veranstaltungen
  • das Führen von Fahrzeugen
  • das Durchführen von Transport- und Reinigungsarbeiten
  • die Erledigung von kleineren Reparaturarbeiten verschiedener Art, wie u. a. Holz- und Metallarbeiten

 

Wir erwarten:

  • abgeschlossene Berufsausbildung im handwerklichen Bereich einschließlich nachgewiesener Berufserfahrung und gute allgemeine handwerkliche Fähigkeiten
  • einschlägige Berufserfahrung im Garten- und Landschaftsbau, als Gärtner, Forstwirt oder ähnliches sind wünschenswert
  • hohe Motivation und Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit, Lernbereitschaft, Belastbarkeit und Flexibilität
  • zwingend erforderlich ist die Vorlage des aktuellen Führerscheins der Klasse C1E
  • gute Kenntnisse im Umgang mit branchenüblichen Maschinen, Werk- und Fahrzeugen, wie u. a. die Befähigung zum Führen einer Motorkettensäge, die Befähigung zum Führen von Baumaschinen

Wir bieten Ihnen:

  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit einer leistungsgerechten Vergütung in der EG 5 TVöD-VKA (bei Erfüllung aller fachlichen Voraussetzungen)
  • die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten
  • Jahressonderzahlungen, VwL, betriebliche Altersvorsorge und Zielvereinbarungsprämien (leistungsorientierte Bezahlung nach § 18 TVöD-VKA sowie 30 Tage Erholungsurlaub

 

Bei Interesse richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, insbesondere Motivationsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, lückenloser Darstellung des Ausbildungs- und beruflichen Werdegangs sowie Zeugniskopien (Schul-, Hochschul- und qualifizierten Arbeitszeugnissen) bis zum 13. Dezember 2019

 

Gemeinde Rüdersdorf bei Berlin

Die Bürgermeisterin

Kennwort: Stellenausschreibung Nr. 26/2019 (Bauhof)

Hans-Striegelski-Straße 5

15562 Rüdersdorf bei Berlin

 

Wenn Sie die Rücksendung Ihrer postalisch eingereichten Unterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Umschlag bei. Bewerbungen in elektronischer Form richten Sie bitte unter Angabe des Kennwortes an bewerbung@ruedersdorf.de. Bitte fügen Sie der Mail eine Gesamtdatei mit Ihren Unterlagen in pdf-Format bei (max. 5 MB). Bitte beachten Sie, dass unvollständige Bewerbungen nicht berücksichtigt werden können.

 

Hinweise:

Die Gemeinde gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Männern und Frauen nach dem Gleichstellungsgesetz. Da Frauen in diesem Bereich unterrepräsentiert sind, sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. Das Aufgabengebiet ist für schwerbehinderte Menschen oder ihnen gleichstellte Menschen grundsätzlich geeignet. Bei gleicher Qualifikation und Eignung werden Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen bevorzugt berücksichtigt.

 

Die im Zusammenhang mit der Stellenausschreibung bzw. einem Vorstellungsgespräch entstehenden Kosten werden von der Gemeinde Rüdersdorf bei Berlin nicht erstattet. Mit der Beschäftigungsaufnahme hat dem Arbeitgeber ein polizeiliches Führungszeugnis nach § 30 Abs. 5 Satz 1 BZRG vorzuliegen. Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Daten elektronisch erfassen und speichern und ausschließlich für Zwecke des Bewerbungsverfahrens nutzen. Die Gemeinde Rüdersdorf bei Berlin wird diese Daten nicht an Dritte weitergeben und selbstverständlich die Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes einhalten.