Sachbearbeiter/-in Haushalt (m/w/d) gesucht

Der Landkreis Teltow-Fläming schreibt zwei Stellen 

Sachbearbeiter/-in Haushalt (m/w/d) 

in der Kämmerei zur sofortigen und unbefristeten Besetzung aus. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt jeweils 40 Stunden. Das Amt hat seinen Sitz am Standort Luckenwalde.

 

Arbeitsaufgaben:

  • Aufstellung des Entwurfs der Haushaltssatzung, des Haushaltsplanes sowie ggf. der Nachtragssatzung und des Nachtragsplanes
    • technische Vorbereitung der Dateneingabe in der Fachanwendung H&H
    • Prüfung und/oder Erarbeitung der Anlagen zum Haushaltsplan
    • Erstellung des Vorberichtes unter Beachtung der Hinweise des Ministerium für Inneres und für Kommunales (MIK)
    • fachliche Erarbeitung und Fortschreibung von Präsentationen zu Planungsständen
    • Prüfung und Stellungnahme zu gemeindlichen Einwendungen und Hinweisen sowie Erarbeitung der Beschlussvorlagen für den Kreistag
  • Investitionsplanung und -kontrolle
    • Aufstellung einer Prioritätenliste für die mittel- und langfristige Finanz- und Investitionsplanung und Darstellung der Auswirkungen auf den Finanzhaushalt des Landkreises
  • Haushaltswirtschaft und -überwachung
    • Überwachung der Haushaltsführung
    • Erfüllung unterjähriger Berichtspflichten nach § 29 KomHKV
  • Haushaltssicherung
    • Entwicklung und Fortschreibung des Haushaltssicherungskonzeptes inklusive Überwachung der Umsetzung, laufende Berichterstattung,
    • Einhaltung von Runderlassen, Auflagen und Hinweisen des MIK
  • Schuldenmanagement und Kreditwirtschaft
  • Aufstellung der Finanzstatistiken
  • Angelegenheiten des Finanzausgleichs, der Kreisumlage und sonstiger Umlagen
    • Durchführung der Abwägung zur Höhe der Kreisumlage vor Einbringung der Haushaltsdokumente inklusive Berechnung, Festsetzung und Durchführung des Widerspruchsverfahrens
  • Aufstellung des Jahresabschlusses
    • Erstellung des Rechenschaftsberichtes und Zuarbeit für den Anhang zur Bilanz

 Anforderungen: 

erforderlich:

  • Bachelor Verwaltungsbetriebswirtschaft oder Dipl.-Verwaltungsbetriebswirt/-in (m/w/d) oder Betriebswirt/-in (m/w/d) oder Bachelor Verwaltung und Recht oder Bachelor Public Management oder Dipl.-Verwaltungswirt/-in (m/w/d) oder Verwaltungsfachwirt/-in (m/w/d) oder vergleichbare einschlägige Abschlüsse oder
  • Abschluss als kommunaler Bilanzbuchhalter/-in (m/w/d)
  • Abschluss als Finanzbuchhalter/-in (m/w/d) mit mindestens zweijähriger einschlägiger Berufserfahrung in der doppischen Haushaltsführung und –bearbeitung 

wünschenswert:

  • Fachkenntnisse im Kommunalrecht/ Haushaltsrecht-Doppik
  • einschlägige Berufserfahrung im Finanzbereich einer öffentlichen Einrichtung
  • spezifische Anwenderkenntnisse in der Fachanwendung H&H
  • Vertretung von Arbeitgeberinteressen und ausgeprägte Loyalität zum Dienstherren
  • hohe Belastbarkeit und Flexibilität
  • Organisationsfähigkeit
  • ganzheitliches Denkvermögen
  • Urteils- und Entscheidungsfähigkeit
  • Konfliktfähigkeit, Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit 

Unser Angebot:

  • Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 9 c TVöD-VKA.
  • Sie erwartet ein spannendes, vielseitiges und herausforderndes Aufgabengebiet.
  • Sie sind Teil eines motivierten und aufgeschlossenen Teams.
  • Wir bieten vielfältige Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterbildung.
  • Wir bieten sehr gute Rahmenbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, insbesondere eine flexible Arbeitszeitregelung, ein betriebliches Gesundheits-management und geförderte Teamentwicklungsmaßnahmen. 

Bewerbungsunterlagen:

Neben einem Bewerbungsanschreiben sollte Ihre Bewerbung mindestens einen tabellarischen Lebenslauf, eine Aufstellung der bisherigen Tätigkeiten und geeignete Nachweise zu den formalen Anforderungen (u. a. einschlägige Abschlusszeugnisse) sowie ein aktuelles Arbeitszeugnis (nicht älter als ein Jahr) enthalten. Soweit ein entsprechendes Arbeitszeugnis nicht vorliegt, wird darum gebeten, dessen Erstellung zu veranlassen und den Bewerbungsunterlagen beizufügen. 

Bewerber/-innen (m/w/d) aus dem öffentlichen Dienst werden gebeten, mit der Bewerbung ihr Einverständnis zur Einsicht in die Personalakte (unter Angabe der personalaktenführenden Stelle) zu erklären. 

Das Formular können Sie auf der Internetseite des Landkreises Teltow-Fläming entnehmen, Link: https://bit.ly/2vLts3s

Aus statistischen Gründen bitten wir Sie anzugeben, wie Sie auf die Ausschreibung aufmerksam geworden sind. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind besonders erwünscht und werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. 

Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte schriftlich bis zum 4.12.2019 an den 

Landkreis Teltow-Fläming
Amt für zentrale Steuerung, Organisation und Personal
SG Personal
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde 

Für die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen bitten wir Sie, einen adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag beizufügen. 

Gern können Sie Ihre Bewerbung auch gesichert über das Online-Bewerbungsformular übersenden: 

                        https://kontakt.teltow-flaeming.de/bewerbung 

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir keine Eingangsbestätigungen versenden können.