Bachelor der Fachrichtung Verwaltung und/oder Wirtschaft (m/w/d)

Der Zentraldienst der Polizei des Landes Brandenburg ist die zentrale Dienstleistungs- und Serviceeinrichtung für die Polizei sowie für andere Organisationsbereiche der Landesverwaltung. 

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Dienstort Potsdam einen 

Bachelor der Fachrichtung Verwaltung und/oder Wirtschaft (m/w/d) 

im Rahmen einer Vollzeitbeschäftigung im Bereich Immobilien-Service-Center. 

Haben Sie Lust, sich um eine gute Unterbringung unserer Landesorganisationen zu kümmern?

Sie dürfen aktiv mitwirken bei der Anmietung von Immobilien und der Durchführung von Bauvorhaben.

Koordinieren und Organisieren werden zentrale Elemente Ihrer neuen Tätigkeit hier bei uns im Bereich des Immobilien-Service-Centers sein. Es erwartet Sie eine interessante Zusammenarbeit mit vielen Partnern in der Landesverwaltung, die Sie begeistern wird. 

Ihr Aufgabengebiet umfasst:

  • Vertragsangelegenheiten im Rahmen des Vermieter-Mieter-Modells (VMM)
  • zentraler Nachweis aller abgeschlossenen Vereinbarungen mit dem Brandenburgischen Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen (BLB) und sonstiger An- und Vermietungen
  • Nutzerberatung in Vertragsfragen, Verhandlungsführung zu Einzelnutzungsvereinbarungen (ENV), Mietverträgen und nutzerspezifischen Verträgen
  • operative Budgetsteuerung und Erarbeitung von Haushaltsvoranschlägen
  • Erarbeitung von Berichtsvorlagen an das Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg. 

Was Sie mitbringen:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschulstudium (Bachelor) bevorzugt in den Fachrichtungen Verwaltung und/oder Wirtschaft
  • Kenntnisse auf dem Gebiet des allgemeinen und besonderen Verwaltungsrechts, des bürgerlichen Rechts sowie im öffentlichen Haushaltsrecht
  • Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit
  • Kundenorientierung und Verhandlungsgeschick
  • gute Kontaktbereitschaft und Kommunikationsfähigkeit sowie
  • Konflikt- und Kritikfähigkeit
  • Befähigung eines guten mündlichen und schriftlichen Ausdruckvermögens sowie der sichere Umgang mit MS-Office Produkten
  • Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis der Klasse B. 

Unser Angebot:

  • einen sicheren Arbeitsplatz durch unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/r bewertet nach der Entgeltgruppe 9b TV-L
  • bei Vorliegen der Voraussetzungen besteht die Möglichkeit einer Verbeamtung
  • flexible Arbeitszeiten von Montag bis Freitag zwischen 06:00 und 21:00 Uhr
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Leistungen nach TV-L (z. B. 30 Tage Erholungsurlaub, Jahressonderzahlung)
  • eine Betriebsrente (VBL) für Tarifbeschäftigte
  • die Möglichkeit der Inanspruchnahme eines VBB-Firmentickets mit Arbeitgeberzuschuss und einen Rabatt von der VIP Potsdam
  • fachliche und kompetenzstärkende Weiterentwicklungsmöglichkeiten im Rahmen von Fortbildungen. 

Ergänzende Hinweise:

Wir legen als attraktiver und durch das audit berufundfamilie zertifizierter Arbeitgeber bei der Gestaltung der Arbeitsplätze und -bedingungen großen Wert darauf, dass sich die Belange von Beruf und Familie bestmöglich vereinbaren lassen. Dieser Arbeitsplatz ist grundsätzlich auch für eine Teilzeitbeschäftigung geeignet. Teilzeitwünschen kann im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden. 

Wir fördern aktiv die Gleichstellung aller Beschäftigten. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Allen, unabhängig von deren Nationalität (Kommunikationssprache ist Deutsch), sozialer Herkunft, Alter, Religion, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerbende mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt. 

Es wird darauf hingewiesen, dass bei Einstellungsabsicht ein Auszug aus dem Bundeszentralregister (Führungszeugnis) gem. § 30 Absatz 5 Bundeszentralregistergesetz zur Vorlage bei der Behörde abgefordert wird. 

Kontakt und Informationen

Auskünfte zum fachlichen Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne Frau Boßmann unter der Tel.-Nr. (0331) 283-3991. Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren steht Ihnen gerne Frau Ötjengerdes unter der Tel.-Nr. (033702) 91-136 zur Verfügung. 

Weitere Informationen zum Zentraldienst der Polizei des Landes Brandenburg finden Sie im Internet unter www.polizei.brandenburg.de.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wir freuen uns, wenn Sie sich von dieser Ausschreibung angesprochen fühlen und bitten Sie, uns Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen, wie Lebenslauf, Abschlusszeugnis der Berufsausbildung/des Studiums und Arbeitszeugnisse sowie der Angabe der telefonischen Erreichbarkeit bezüglich einer kurzfristigen Kontaktaufnahme zu übersenden.

Es ist zu beachten, dass Bewerbungen durch den Zentraldienst der Polizei des Landes Brandenburg nur postalisch akzeptiert werden. Eine Online-Bewerbung ist derzeit nicht möglich.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis spätestens 29. November 2019 an den 

Zentraldienst der Polizei

Verwaltung (Personal)

Kennzahl: 38/19 SE

Am Baruther Tor 20

15806 Zossen. 

Informationen zum Datenschutz

Der Zentraldienst der Polizei des Landes Brandenburg (ZDPol) verarbeitet Daten von Ihnen im Zusammenhang mit der Durchführung von Bewerbungsverfahren. Mit diesen Datenschutzhinweisen möchte der ZDPol Sie gemäß Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) über die Verarbeitung Ihrer Daten informieren. 

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter https://polizei.brandenburg.de/seite/informationen-zum-datenschutz-im-bewerbu/1543140.