IT-Systemadministrator/-in (m/w/d) gesucht - Aktenzeichen: 40.3.12 -

Werden Sie Teil unserer Verwaltung als

 

IT-Systemadministrator/-in (m/w/d)

Aktenzeichen: 40.3.12

 

Zur sofortigen Verstärkung des SG IT-Service im Amt für Bildung und Kultur suchen wir einen Mitarbeiter (m/w/d) für die Systemadministration. Ihr Einsatz erfolgt am Standort Luckenwalde. 

Bewerben Sie sich jetzt! Wir würden Sie gern persönlich kennenlernen!

 

Der Landkreis als Arbeitgeber bietet Ihnen:

  • eine vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe,
  • flexible Arbeitszeiten,
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen mit gleitenden Arbeitszeiten,
  • zahlreiche Möglichkeiten der individuellen Fort- und Weiterbildung,
  • aktive Förderung der Gesundheit der Beschäftigten durch ein Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr (VBB-Firmenticket) 

Als Teil eines dynamischen Teams erwarten Sie folgende verantwortungsvolle und spannende Aufgaben:

  • Planung, Beschaffung, Installation und Instandhaltung / Administration der Storage-, Server- und Personalcomputer- Druck und anderer IT-Technik der Kreisverwaltung inkl. Schulen und Außenstellen
    • Planung, Konzeption, Aufbau und Administration des Groupware Systems „Microsoft Exchange“ als Datenbankverfügbarkeitsgruppe (DAG) und Konzeption und Umsetzung der Datensicherung über NetApp Storage-Produkte für Exchange Server
    • Planung, Konzeption, Aufbau und Administration privaten Publik-Key-Infrastruktur (PKI) sowie des KVM-Switch
    • Planung, Konzeption und Systemadministration einer Active Direktory Domäne
    • Planung, Aufbau und Betreuung der WLAN-Infrastruktur und des ISA Servers und technische Betreuung von Infrastrukturkomponenten
    • Mitarbeit bei der Erstellung und Umsetzung von Sicherheitskonzepten und Datenschutzdokumenten
  • Pflege, Administration und Optimierung bereits vorhandener Verwaltungsverfahren
    • Administration von Fachverfahren und Schnittstellen
    • Einführung medienbruchfreier Verwaltungsprozesse
    • Sicherstellung der Verfügbarkeit fachamtsspezifischer Software
    • Entwicklung, Pflege und Dokumentation von Datenbankanwendungen (Access, My-SQL)
    • Einführung und Betreuung von Zertifikaten, Verschlüsselung und anderer Sicherheitsinstrumente 

Profitieren Sie dabei von einer motivierenden Arbeitsatmosphäre, die von gegenseitiger Wertschätzung geprägt ist. 

Unsere Anforderungen: 

erforderlich:

  • Fachhochschul- bzw. Hochschulabschluss in der Fachrichtung Informatik oder vergleichbar einschlägiger Abschluss
  • oder Berufsabschluss als Fachinformatiker/-in (m/w/d), vorzugsweise in der Fachrichtung Systemintegration, mit nachgewiesener Berufserfahrung im ausgeschriebenen Aufgabenfeld von mindestens sechs Jahren
  • oder vergleichbar einschlägiger Berufsabschluss mit nachgewiesener Berufserfahrung im ausgeschriebenen Aufgabenfeld von mindestens sechs Jahren
  • verhandlungssicheres Beherrschen der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • PKW-Führerschein (bitte in Kopie der Bewerbung beifügen) 

wünschenswert:

  • vertiefte Kenntnisse in der Administration von aktuellen Windows-, Linux-Serversystemen, Windows Clientsystemen (AD, Gruppenrichtlinien)
  • vertiefte Kenntnisse aktueller Werkzeuge für das Monitoring von IT-Infrastrukturkomponenten (z. B. Nagios)
  • Kenntnisse in der Administration aktueller Virtualisierungs-Technologien im Desktop- und Serverbereich
  • Kenntnisse in der Administration aktueller Datenbanksysteme Oracle / MySQL, MS SQL
  • systematisches und analytisches Denken
  • Urteils- und Entscheidungsfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • hohe Stresstoleranz
  • dienstleistungsorientierte, selbstständige, zuverlässige und effiziente Arbeitsweise
  • Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterbildung (auch autodidaktisch) 

Unser Angebot:

Sie erhalten eine unbefristete abwechslungsreiche Arbeitsstelle in Vollzeit (40 Stunden/Woche) und eine tarifgerechte Vergütung in Entgeltgruppe 11 TVöD-VKA. Weitere Details besprechen wir gern mit Ihnen in einem persönlichen Gespräch. 

Bewerbungsunterlagen:

Neben einem Bewerbungsanschreiben sollte Ihre Bewerbung mindestens einen tabellarischen Lebenslauf, eine Aufstellung der bisherigen Tätigkeiten und geeignete Nachweise zu den formalen Anforderungen (u. a. einschlägige Abschlusszeugnisse) sowie ein aktuelles Arbeitszeugnis (nicht älter als ein Jahr) enthalten. Soweit ein entsprechendes Arbeitszeugnis nicht vorliegt, wird darum gebeten, deren Erstellung zu veranlassen und den Bewerbungsunterlagen beizufügen. 

Bewerber (m/w/d) aus dem öffentlichen Dienst werden gebeten, mit der Bewerbung ihr Einverständnis zur Einsicht in die Personalakte (unter Angabe der personalaktenführenden Stelle) zu erklären. 

Das Formular können Sie auf der Internetseite des Landkreises Teltow-Fläming entnehmen, Link: https://bit.ly/2vLts3s.

Aus statistischen Gründen bitten wir Sie anzugeben, wie Sie auf die Ausschreibung aufmerksam geworden sind. 

Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung zwingend das o. g. Aktenzeichen an. 

Haben wir ihr Interesse geweckt?

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind besonders erwünscht und werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. 

Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 15.11.2019 an den 

Landkreis Teltow-Fläming
Amt für zentrale Steuerung, Organisation und Personal
SG Personal
Am Nuthefließ 2
14943 Luckenwalde 

Für die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen bitten wir Sie, einen adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag beizufügen. 

Gern können Sie Ihre Bewerbung auch gesichert über das Online-Bewerbungsformular übersenden:

https://kontakt.teltow-flaeming.de/bewerbung 

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir keine Eingangsbestätigungen versenden können.