Mitarbeiter/in (m/w/d) im Dezernat „Planung, Steuerung, landesweite Aufgaben“

Stellenausschreibung

Im Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) ist in der Abteilung Arbeitsschutz zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Mitarbeiter/in (m/w/d) im Dezernat „Planung, Steuerung, landesweite Aufgaben“

am Dienstort Potsdam unter Angabe der Kenn-Nr.: 28/2019-MA-APSA zu besetzen.

Aufgabengebiete:

  • Sie unterstützen organisatorisch die Abteilungsleitung im Arbeitsschutz bei
    • der Planung von Terminstellungen
    • dem Führen der Termine  innerhalb der Abteilung Arbeitsschutz, Kalenderführung;
    • der Technischen Ausführung von Arbeiten zur Durchführung von Besprechungen,
    • dem Festlegen der Umrahmung für Sitzungen, Raumplanung und Beschaffung;
    • dem Dokumentieren des Personaleinsatzes (Vertretungsregelungen, Urlaub, Fortbildung);
    • der Bearbeitung von Beschaffungsanträgen sowie Beschaffung von Büromaterial;
  • Sie erarbeiten arbeitsschutzfachbezogene Unterlagen beispielsweise in Form der
    • Zusammenstellung der Ergebnisse von abteilungsinternen Abfragen,
    • Erstellung von Auswertungen und Übersichten nach vorgegebenen Kriterien,
    • Vorbereitung von Materialien zu einem Sachthema,
    • Anfertigung von Sitzungsprotokollen, u. a. der Dienstberatungen
    • Erstellung von Entwürfen für Schreiben nach Zielvorgabe. 
  • Sie führen Sekretariatsaufgaben wie Schreibarbeiten und Aktenführung durch.
  • Sie unterstützen in der Steuerung und Organisation des Vorbereitungsdienstes, durch
    • die Mitwirkung beim Erstellen von Ausbildungsplänen,
    • die Terminverfolgung innerhalb der Ausbildungsgänge,
    • das Führen von Ausbildungsakten,
    • das Erstellen von Plänen für die Brandenburger Seminare im Ausbildungsverbund,
    • das Anfragen, Abfragen sowie der Abstimmung mit den Ländern des Ausbildungsverbundes zur Brandenburger Seminarorganisation,
    • das Anfragen, Abfragen sowie der Abstimmung mit den Bildungsstätten im Ausbildungsverbund.
  • Sie unterstützen die interne Veranstaltungsorganisation durch
    • das Durchführen von Vorbereitung, Umsetzung und Nachbereitung von Tagungen,
    • die Recherche nach geeigneten Dozentinnen und Dozenten mittels Internet oder Sichtung von Fortbildungsprogrammen,
    • die Terminabsprachen mit Dozentinnen und Dozenten,
    • die Planung und Organisation von Veranstaltungsräumlichkeiten,
    • die Einladung der Beschäftigten,
    • die Mitwirkung bei der Rechnungs- oder Honorarprüfung unter Anwendung der geltenden Vorschriften.

Anforderungen:

  • abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten oder zur Kauffrau/zum Kaufmann für Büromanagement (frühere Bezeichnungen: Bürokauffrau/Bürokaufmann, Kauffrau/Kaufmann für Bürokommunikation, Fachangestellte/Fachangestellter für Bürokommunikation
  • gute Kenntnisse und Erfahrungen mit der Office-Software (Outlook, Word, Excel, PowerPoint)
  • sicherer Umgang mit Schreib- und Gestaltungsregeln für die Textverarbeitung
  • Kooperations- und Teamfähigkeit Organisationsgeschick und Flexibilität
  • gute Ausdrucksfähigkeit
  • selbständige Arbeitsweise und Eigeninitiative
  • freundliches, selbstsicheres Auftreten sowie Kontaktfreudigkeit

Erwünscht sind:

  • mehrjährige Erfahrung in der öffentlichen Verwaltung

Dotierung:

Entgeltgruppe 5 TV-L

 

Das Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit sieht sich der Gleichstellung von Schwerbehinderten und nicht schwerbehinderten Beschäftigten in besonderer Weise verpflichtet und begrüßt deshalb Bewerbungen schwerbehinderter Menschen. Es gewährleistet die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter und unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten.

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe der Kenn-Nr.: 28/2019-MA-APSA bis zum 06.10.2019 an das

 

Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG)

Zentrale Verwaltung

Postfach 90 02 36, 14438 Potsdam oder

Horstweg 57, 14478 Potsdam

oder per E-Mail an

personal@lavg.brandenburg.de

Auskunft zu dieser Ausschreibung erteilt Frau Rohde, Tel.: 0331 8683-903.

Sofern Sie die Rücksendung Ihrer Unterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass Reisekosten zur Teilnahme am Vorstellungsgespräch nicht erstattet werden.

Mitarbeiter/in (m/w/d) im Dezernat „Planung, Steuerung, landesweite Aufgaben“ (application/pdf 194.7 KB)