Jurist (m/w/d)

Landeshauptstadt Potsdam – Eine Stadt für Alle. Lebenswert. Lebendig. Innovativ.

Die Brandenburgische Landeshauptstadt Potsdam ist eine der lebenswertesten, wachstumsstärksten und familienfreundlichsten Städte Deutschlands und belegt dies seit Jahren durch Spitzenplätze in Rankings. Mit derzeit rund 178.000 Einwohnern ist Potsdam die größte Stadt im Land Brandenburg – und Potsdam wächst weiter.

Die Landeshauptstadt Potsdam sucht ab sofort und unbefristet für den Bereich Recht und Versicherungen im Fachbereich Recht und Vergabemanagement einen

Juristen (m/w/d)

Kennziffer: 521.100.06

Ihre Aufgaben:

Der Bereich Recht und Versicherungen berät die einzelnen Fachbereiche sowie die Gremien der Landeshauptstadt Potsdam und vertritt die Stadt in gerichtlichen Verfahren. Als Jurist im Team des Bereichs Recht und Versicherungen obliegen Ihnen u.a. die Aufgaben: 

  • der rechtlichen Bearbeitung von Vorgängen sämtlicher Rechtsfragen mit dem Schwerpunkt im Bereich des Zivil- und Vertragsrechts, des Vergaberechts, des Öffentlichen Rechts sowie des IT- und Datenschutzrechts,
  • der juristischen Beratung des Oberbürgermeisters sowie der mit den vorgenannten Themen befassten Verwaltungsbereiche,
  • der Erarbeitung von Verträgen sowie der Etablierung von Standards zur Risikominimierung in Vertragsangelegenheiten, sowie in Fragen des Datenschutzrechts,
  • der gerichtlichen Vertretung der Landeshauptstadt Potsdam,
  • der Mitwirkung in fachbereichsübergreifenden Projekt- und Arbeitsgruppen

Wir erwarten:

  • 2. Staatsexamen (Volljurist/in) mit einschlägiger Berufserfahrung in den vorgenannten Rechtsgebieten
  • Interesse an der anspruchsvollen Tätigkeit eines Juristen (w/m/d) in der Kommunalverwaltung
  • Wirtschaftliches Denken und Handeln
  • Persönliche Kompetenz und Konfliktfähigkeit
  • Urteils- und Entscheidungsfähigkeit
  • Veränderungskompetenz
  • Dienstleistungskompetenz

 

Wir bieten:

Neben einer tariflichen Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD VKA) in der Entgeltgruppe 13 TVöD, bieten wir eine anspruchsvolle Aufgabe in einem dynamischen Arbeitsumfeld, flexible Arbeitszeitgestaltung, mobiles Arbeiten, die Möglichkeit eines zusätzlichen leistungsorientierten Entgelts sowie Maßnahmen zur Gesundheitsförderung an. Bei Rückfragen zu den inhaltlichen Tätigkeiten können Sie sich gerne an Herrn Pajaczkowski unter 0331/289 1541 oder an die E-Mailadresse recht-versicherungen@rathaus.potsdam.de wenden.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Zeugniskopien, Darstellung des beruflichen Werdegangs) richten sie bitte bis zum 10.10.2019 unter oben genannter Kennziffer an die

 

Landeshauptstadt Potsdam, Fachbereich Personal und Organisation, Friedrich-Ebert-Str. 79/81, 14469 Potsdam.

 

Die Beschäftigung in Teilzeit ist unter Berücksichtigung dienstlicher Erfordernisse grundsätzlich möglich. Die LHP fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Diese Stelle ist gleichermaßen für jedes Geschlecht geeignet. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Potsdam als weltoffene Stadt hat ein Interesse an Bewerbungen von Menschen mit interkultureller Kompetenz.

 

Wir möchten Sie informieren, dass wir Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung des Auswahlverfahrens verarbeiten und speichern. Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1b, Art. 88 DSGVO i. V. m. §26 BbgDSG. Aus Kostengründen werden eingereichte Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beigefügt ist. Die Rücksendung erfolgt in diesem Fall 3 Monate nach Abschluss des Verfahrens. Alle anderen Bewerbungsunterlagen werden unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

Jurist (m/w/d) (application/pdf 36.9 KB)