Vorzimmerkraft des Staatssekretärs

Im Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg (MBJS) ist zum nächst­möglichen Zeitpunkt die Stelle der

 

Vorzimmerkraft des Staatssekretärs (m/w/d)

im „Büro der Ministerin und des Staatssekretärs, Kabinetts- und Parlamentsangelegenheiten“

Kennziffer: 2019-45_12.35

 

zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt in der Entgeltgruppe 5 TV-L. Darüber hinaus wird für die Dauer der Vorzimmertätigkeit eine außertarifliche Zulage in Höhe von 450,- € gewährt. Es besteht während der Vorzimmertätigkeit die Pflicht, alle zwei Jahre an einer für die Tätigkeit förderlichen Fortbildung teilzunehmen.

Aufgabengebiet

  • selbstständige      Bearbeitung des Postein- und -ausgangs, einschließlich der Führung und      Bearbeitung der Wiedervorlage sowie Terminüberwachung
  • Terminplanung      und -koordination und Informationsmanagement
  • Vor-      und Nachbereitung von Besprechungen allgemeine Schreibtätigkeiten und      Entwurf einfacher Schreiben nach Vorgabe
  • Mitwirkung      bei der Bearbeitung von hausinternen Anfragen
  • Aktenführung      und Ablage

Unabdingbare Anforderungen

  • abgeschlossene Berufsausbildung zur Kauffrau/zum Kaufmann für Büromanagement oder vergleichbare Qualifikation

Sonstige Anforderungen

  • sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • sehr gute schreibtechnische Fähigkeiten und Rechtschreibsicherheit
  • anwendungsbereite, umfassende Kenntnisse in den MS-Office Standardanwendungen (insbesondere Word, EXCEL, und PowerPoint)
  • sicheres und aufgeschlossenes Auftreten sowie selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • hohe Belastbarkeit und Kooperationsbereitschaft
  • ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Dienstleistungsbereitschaft (Serviceorientierung).

Wünschenswert

  • Grundkenntnisse der Struktur des MBJS und der Landesregierung

Schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des § 2 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Tätigkeit ist grundsätzlich für eine Teilzeitbeschäftigung geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten (insbesondere Anforderungen der Stelle, gewünschte Gestaltung der Teilzeit) entsprochen werden kann.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Kopien der Schul-, Berufs- und Studienabschlüsse sowie für die Stelle geeignete Qualifikationsnachweise, ein Arbeits- oder Zwischenzeugnis - nicht älter als ein Jahr - , ggf. eine Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte und weitere Nachweise, sofern sie die Qualifikation für das Aufgabengebiet belegen) ausschließlich online bis einschließlich zum 30.09.2019 über das Stellenportal des öffentlichen Dienstes www.interamt.de mit der Angebots-ID 535929 unter dem Link https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=535929.

Es wird darauf hingewiesen, dass Bewerbungen nur berücksichtigt werden, sofern ein aktuelles Arbeits- bzw. Zwischenzeugnis beigefügt wurde bzw. zeitnah nachgereicht wird.

 

Hinweis zum Datenschutz

Die im Rahmen der Bewerbung mitgeteilten personenbezogenen Daten werden auf der Grundlage des § 26 des Brandenburgischen Datenschutzgesetzes verarbeitet.

Sofern Sie mit der Verarbeitung der Daten nicht einverstanden sind, oder die Einwilligung widerrufen, kann die Bewerbung in diesem Stellenbesetzungsverfahren nicht berücksichtigt werden.