Ausbildungsplätze als Verwaltungsfachangestellte

Zur Gewinnung von gut ausgebildeten Nachwuchskräften bietet die Stadt Falkensee zum 1. August 2020 Ausbildungsplätze als Verwaltungsfachangestellte in der Fachrichtung Kommunalverwaltung an. 

Voraussetzungen:

  • mittlerer Bildungsabschluss (Realschule/Oberschule) oder Hochschulreife
  • Interesse an der Anwendung von Verwaltungs- und Rechtsvorschriften
  • gute Ausdrucksfähigkeit, freundliches Auftreten
  • Flexibilität zur Wahrnehmung unterschiedlichster Aufgaben
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Kommunikations- und Organisationsgeschick
  • hohe Dienstleistungsbereitschaft und Eigeninitiative
  • Teamfähigkeit
  • Belastbarkeit

Im Rahmen der Ausbildung wirken Sie bei folgenden Aufgaben mit und erlernen:

  • Vorbereitung von Sitzungen und Mitwirkung bei der Umsetzung von Beschlüssen von kommunalen Beschlussgremien, z. B. Stadtverordnetenversammlung
  • Erarbeitung von Verwaltungsentscheidungen auf der Basis von Bundes, Landes und kommunalem Recht zur Vorlage für die Verwaltungsleitung
  • Erledigung von Verwaltungsaufgaben im Wirtschafts- und Kulturbereich
  • Erstellung und Ausführung von Haushalts- und Wirtschaftsplänen
  • Bearbeitung von Personalangelegenheiten
  • Beratung von Bürgern und Unternehmen

Wir bieten Ihnen mit der dreijährigen Ausbildung umfassende und zukunftsorientierte Ausbildungsinhalte sowie moderne Lernbedingungen. Die Arbeitsbedingungen und die Ausbildungsvergütung richten sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende im öffentlichen Dienst (TVAöD-VKA).

Fühlen Sie sich angesprochen und sind interessiert?

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte unter Angabe des Kennworts: Ausbildungsplätze Verwaltungsfachangestellte bis Sonntag, 29. September 2019 auf dem Postweg an die

Stadtverwaltung Falkensee
- Fachbereich Personal -
Falkenhagener Straße 43/49
14612 Falkensee


oder per E-Mail (in einem PDF-Dokument; < 20 MB) senden an bewerbung@falkensee.de.

Besondere Hinweise

Die Teilnahme und das Bestehen eines schriftlichen Auswahlverfahrens ist Voraussetzung für eine weitere Berücksichtigung im mündlichen Auswahlverfahren. Das schriftliche Auswahlverfahren findet am 17. Oktober 2019 statt.

Das Führungszeugnis sowie ein ärztliches Attest sind spätestens bei Vertragsabschluss vorzulegen.

Die Stadtverwaltung Falkensee fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Diese Stelle ist gleichermaßen für jedes Geschlecht geeignet. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Für schwerbehinderte Menschen gelten bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistungen die Bestimmungen des SGB IX.

Die Stadt Falkensee als weltoffene Stadt hat ein Interesse an Bewerbungen von Menschen mit interkultureller Kompetenz und gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Männern und Frauen und unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten. Bewerbungen von Männern sind besonders erwünscht.

Kosten, die im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet. Bewerbungsunterlagen können nur zurückgeschickt werden, wenn ihnen ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Ausbildungsplätze als Verwaltungsfachangestellte (application/pdf 82.5 KB)