Gewerbeärztin/Gewerbearzt (m/w/d)

Stellenausschreibung

 

Das Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) des Landes Brandenburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

 

       eine Gewerbeärztin/einen Gewerbearzt

 

für den Dienstort Potsdam (Kenn-Nr.: 24/2018-GewA)

 

Aufgabengebiet:

 

Als Gewerbeärztin/Gewerbearzt stehen Sie den Aufsichtsbeamten der Gewerbeaufsicht in Fragen des medizinischen Arbeitsschutzes beratend zur Seite. In Fachgremien unterstützen Sie politische Entscheidungs- und Sozialleistungsträger bei der Weiterentwicklung des medizinischen Arbeitsschutzes. Sie beteiligen sich an Programmen zur Prävention arbeitsbedingter Erkrankungen, wirken im Feststellungsverfahren der Unfallversicherungsträger bei der Anerkennung von Berufskrankheiten mit und bearbeiten vielfältige medizinische, psychologische und arbeitshygienisch-ergonomische Fragestellungen. Mit Ihrer Expertise beteiligen Sie sich aktiv an der interdisziplinären Aus- und Fortbildung der Aufsichtsbeamten, in der arbeitsmedizinischen Weiterbildung von Ärzten und an der Öffentlichkeitsarbeit des Landesamtes.

 

Die Tätigkeit umfasst folgende fachlichen Schwerpunkte:

 

  • betriebsärztliche Betreuung der Betriebe im Land Brandenburg,
  • arbeitsmedizinische Vorsorge,
  • gesundheitliche Eignung für bestimmte Tätigkeiten,
  • beruflicher Einsatz von behinderten und schutzbedürftigen Personen,
  • Mutterschutz,
  • Ergonomie und Arbeitsgestaltung,
  • Prävention sowie
  • Anerkennung und Entschädigung von Berufskrankheiten.

 

Anforderungen:

 

Sie sind Fachärztin/Facharzt für Arbeitsmedizin bzw. Ärztin/Arzt mit der Zusatzbezeichnung Betriebsmedizin. Alternativ müssen für eine Einstellung mindestens die klinischen Voraussetzungen und die Bereitschaft zum Erwerb der arbeitsmedizinischen Facharztqualifikation vorliegen.

 

Sie sind verantwortungsbewusst, teamfähig und kontaktfreudig. Sie sind in der Lage, Sachverhalte sowohl mündlich als auch schriftlich klar und präzise darzustellen. Sie sind belastbar und engagiert, besitzen die Fahrerlaubnis der Klasse B (Klasse 3) und sind uneingeschränkt außendiensttauglich.

 

Sie erhalten eine der Bedeutung der Arbeitsaufgabe und der Verantwortung angemessene Vergütung.

 

Das Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit sieht sich der Gleichstellung von Schwerbehinderten und nicht schwerbehinderten Beschäftigten in besonderer Weise verpflichtet und begrüßt deshalb Bewerbungen schwerbehinderter Menschen. Es gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten.

 

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe der Kenn-Nr.: 24/2018-GewA an das

               

Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG)

Zentrale Verwaltung

Postfach 90 02 36, 14438 Potsdam oder

Horstweg 57, 14478 Potsdam

 

oder per E-Mail an

 

personal@lavg.brandenburg.de

 

Auskunft zu dieser Ausschreibung erteilt Frau Rohde, Tel.: 0331 8683-903. Bei fachlichen Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Frank Scharfenberg, Telefon 0331/8683-161.

 

Sofern Sie die Rücksendung Ihrer Unterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass Reisekosten zur Teilnahme am Vorstellungsgespräch nicht erstattet werden.

 

 

 

Gewerbeärztin/Gewerbearzt (m/w/d) (application/pdf 50.7 KB)