Bibliothekar/in Publikations- und Datenmanagement (m/w/d)

An der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus–Senftenberg ist im Bereich des Informations-, Kommunikations- und Medienzentrum (IKMZ) im Medienzugang der Universitätsbibliothek (UB) in Cottbus zum nächstmöglichen Termin folgende Stelle zu besetzen:

 Bibliothekar/in Publikations- und Datenmanagement (m/w/d)

unbefristet, Vollzeit, E 9 TV-L

Kennziffer: 71/19

Die Universitätsbibliothek ist als zentrale Dienstleistungseinrichtung zuständig für die wissenschaftliche Literatur- und Informationsversorgung der sechs Fakultäten der Universität. Sie ist ein einschichtiges Bibliothekssystem – räumlich gegliedert in die UB am Zentralcampus (im mehrfach prämierten IKMZ-Gebäude) sowie die Standortbibliotheken in Cottbus-Sachsendorf und in Senftenberg. Mit der ausgeschriebenen Position soll das Team Hochschulschriften erweitert werden, um neue Dienstleistungen zur Unterstützung des Open Access Publizierens anbieten zu können.

 

Aufgaben:

  • Dienstleistungen zum Open Access Publizieren und zum Datenmanagement

     - Koordination und Kontrolle von Open Access Publikationen im Rahmen von
          Verlagsverträgen

     -    Administration von Publikationsabläufen

     -    Prüfung von Open Access-Rechten

     -    Technische Unterstützung bei Erfassung und Kuration von Metadaten für                               Forschungsdatenregister und externe Repositorien

  • Bearbeitung von Hochschulschriften und elektronischen Volltexten

     -    formale Kontrolle und Formatierung

     -    Umwandlung in andere Dateiformate

     -    Bereitstellung auf dem Publikationsserver und Transfer zu externen Plattformen

  • Informationsvermittlung

     -    Vermittlung von Medien- und Publikationskompetenz, insbesondere zum Open Access         Publizieren

     -    Beratungen zu thematischen als auch allgemeinen Fragen, zu Suchmöglichkeiten und          Standorten

     -    Inhaltliche Pflege, Bearbeitung und Weiterentwicklung von Dienstleistungsangeboten,           insbesondere zum elektronischen Publizieren sowie zur Autoren-Identifikation.

  • Statistik und Bibliometrie

     -    Ermittlung, Erfassung und Analyse von Kennzahlen zum Publizieren u.a. für den OA-           Transformationsprozess sowie von Publikationskosten

     -    Qualitätssicherung

 

Voraussetzungen:

Sie verfügen über eine abgeschlossene Fachausbildung für den gehobenen Dienst an wissenschaftlichen Bibliotheken (Diplombibliothekare) einen (Fach-)Hochschulabschluss in der Fachrichtung Informations- und Datenmanagement oder Bibliotheks- und Informationswissenschaft oder vergleichbarer Fachrichtung

 Weitere Voraussetzungen

Sie verfügen über die erforderlichen Kenntnisse im Urheberrecht und im Lizenzrecht. Persönlich zeichnen Sie sich durch ein sehr hohes Maß an Kommunikations- und Teamfähigkeit, eine selbständige Arbeitsweise, hohe Einsatzbereitschaft und systematische Denkweise aus. Sie besitzen eine Affinität zu Zahlen sowie statistischen Auswertungen und genauem Arbeiten. Neuen IT-gestützten Bibliotheksdienstleistungen stehen Sie aufgeschlossen gegenüber. Darüber hinaus bringen Sie die Bereitschaft zur ständigen Weiterbildung sowie eine ausgeprägte Kunden- und Serviceorientierung mit.

Fachlich sollen Sie über sehr gute Kenntnisse im Daten- und Metadatenmanagement sowie in den Bereichen wissenschaftliches Publizieren und Open Access verfügen. Wünschenswert ist eine ausgeprägte Informations- und Beratungskompetenz.

Erforderlich sind darüber hinaus sehr gute Kenntnisse in Office-Anwendungen, Dokumentenbearbeitungsprogrammen und HTML.

Um die Tätigkeit ausüben zu können, werden sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache (in Wort und Schrift) benötigt und vorausgesetzt.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Die BTU Cottbus–Senftenberg strebt in allen Beschäftigtengruppen eine ausgewogene Geschlechterrelation an.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Auf die Vorlage von Bewerbungsfotos wird verzichtet.

Bitte beachten Sie die näheren Hinweise zum Auswahlverfahren auf der Internetseite der BTU.

Für Fragen zum Aufgabengebiet wenden Sie sich gerne an die Leiterin der Abteilung Erwerbung, Frau Brigit Kammer (kammer@b-tu.de).

Bewerbungen unter Angabe der Kennziffer sowie einen ausreichend frankierten Rückumschlag richten Sie bitte bis zum 20.09.2019 an die Leiterin des IKMZ, Frau Dr. Börner, Brandenburgische Technische Universität Cottbus–Senftenberg, Platz der Deutschen Einheit 2, 03044 Cottbus.

Ihre digitale Bewerbung können Sie in einem PDF-Dokument an folgende Adresse senden:

E-Mail: leitung-ikmz@b-tu.de

Veröffentlicht:                                                                                

Gültig bis zum 20.09.2019

 Aushang im Hause:     05.08.2019

Internet:                  05.08.2019                

Agentur für Arbeit:     05.08.2019