Sachbearbeiter/in nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (m/w/d)

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Sachbearbeiter/in nach dem Asylbewerberleistungsgesetz

und Landesaufnahmegesetz (m/w/d).

 

Ihr Einsatz mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden wird im Fachdienst Soziales und Wohnen am Dienstort in Teltow erfolgen. Die Stelle ist unbefristet zu besetzen und mit der Entgeltgruppe 9a TVöD (VKA) bewertet.

 

Ihr Aufgabenbereich

  • Beratung zur Sozialgesetzgebung insbesondere nach dem AsylbLG und dem SGB XII
  • Prüfung der Anspruchsvoraussetzungen nach den gesetzlichen Normen und Treffen einer eigenständigen Entscheidung mittels Bescheiderteilung
  • Verfolgung von Rückforderungsansprüchen
  • Planung, Organisation und Überwachung des Gesamtprozesses der Leistungsgewährung
  • Durchführung von Verfahren zur Kosteneinziehung von Nutzungsentgelten

 

Was wir erwarten

  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum/zur      Verwaltungsfachangestellten bzw. den A 1-Lehrgang
  • gute Kenntnisse zu den maßgeblichen Sozialgesetzbüchern ( insbesondere SGB I, X,XII)
  • eine hohe soziale Kompetenz
  • sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift (wünschenswert      auch in Englisch und/oder  einer weiteren Sprache)
  • gut ausgebildete Durchsetzungs-, Lern- und Teamfähigkeit
  • souveränes Auftreten und eine hohe psychische Belastbarkeit
  • gute PC-Kenntnisse, sicherer Umgang mit Standardsoftware
  • gültige Fahrerlaubnis der Klasse B/3 und Bereitschaft zu Außendiensttätigkeiten

 

Was wir bieten

  • flexible Arbeitszeitregelungen
  • Bezahlung nach TVöD
  • ein umfassendes Prämien-, Zulagen- und Qualifizierungssystem
  • attraktive Zusatzleistungen: Gesundheitsmanagement, VBB-Firmenticket, u.v.m.

 

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen bitte unter Angabe der Kennziffer 2019-91 bis zum 27.09.2019 an den

 

Landkreis Potsdam-Mittelmark

Fachdienst Personal und Organisation

Niemöllerstr. 1, 14806 Bad Belzig

fb1@potsdam-mittelmark.de.

 

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen nur gegen einen adressierten und frankierten Rückumschlag zurück senden können. Aus statistischen Gründen bitten wir Sie anzugeben, wie Sie auf die Ausschreibung aufmerksam geworden sind.