MLUL - 19/53/33 - Sachbearbeiter/-in (w/m/d) für das Referat 33

Stellenausschreibung 

Das Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg (MLUL) beabsichtigt zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Position

einer Sachbearbeiterin / eines Sachbearbeiters (w/m/d)

im Referat 33 Agrarumweltmaßnahmen, ökologischer Landbau, Direktzahlungen" in der Abteilung 3 „Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Forsten“ unbefristet zu besetzen.

Kenn-Nr.:                                MLUL – 19/53/33

Dienstort:                                Potsdam

Aufgabengebiet:

  • Umsetzung der Verordnung (EU) Nr. 1307/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates mit Vorschriften über Direktzahlungen an Inhaber landwirtschaftlicher Betriebe im Rahmen von Stützungsregelungen der gemeinsamen Agrarpolitik und zur Aufhebung der Verordnung (EG) Nr. 637/2008 des Rates und der Verordnung (EG) Nr. 73/2009 des Rates
  • Erarbeitung fachlicher Vorgaben für die Basisprämienregelung, Schwerpunktbereiche
  • System der Zahlungsansprüche (ZA) und
  • Vollzug der Greening - Maßnahmen
  • Erarbeitung und Fortschreibung Dienstanweisungen (Zahlungsansprüche, Greening und deren Verwaltungskontrolle) unter Berücksichtigung der Anforderungen Verordnung (EU) Nr. 1306/2013
  • Entwerfen von Stellungnahmen zu Anfragen der Bewilligungsbehörden und des Zentralen technischen Prüfdienstes
  • Vor- und Nachbereitung von Besprechungen
  • Mitwirkung bei Prüfungen der Europäischen Kommission und des Europäischen Rechnungshofes sowie der Bescheinigenden Stelle und des Internen Revisionsdienstes

Anforderungen:

  • Vorausgesetzt wird ein erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschul- oder Bachelorstudium in den Fachrichtungen Agrarwissenschaften, Landwirtschaft, Verwaltungswissenschaft, Betriebswirtschaft oder eine vergleichbare Qualifikation
  • sehr wichtig sind Kenntnisse über die Verfahren zur Umsetzung der Direktzahlungen und Kenntnisse zu den Greening - Anforderungen
  • Wichtig sind:
    • Kenntnisse des praktischen Verwaltungshandelns
    • Kenntnisse über die Strukturen der öffentlichen Verwaltung im Land Brandenburg
    • Analytisches und konzeptionelles Denken
    • Selbständigkeit, Eigeninitiative
    • Kommunikationsfähigkeit
    • Flexibilität und Belastbarkeit

Dotierung:

Bei Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen erfolgt die Vergütung nach Entgeltgruppe 9 der Entgeltordnung zum TV-L.

Hinweise:

Das MLUL gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Männern und Frauen. Das MLUL unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten. Für Schwerbehinderte gelten bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung die Bestimmungen des SGB IX. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Für Schwerbehinderte gelten bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung die Bestimmungen des SGB IX.

Informationen zum Datenschutz sind unter folgendem Link einzusehen: https://mlul.brandenburg.de/cms/detail.php/bb1.c.281418.de?highlight=datenschutz

Bitte bewerben Sie sich online über das Portal „Interamt.de“ (Stellenangebot: 531423)

https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=531423

bis zum 4. September 2019.

Bitte geben Sie in Ihren persönlichen Daten eine E-Mailadresse an, da die Kontaktaufnahme von unserer Seite ausschließlich per E-Mail erfolgt.

Bewerbungen per Post, E-Mail oder Fax werden nicht berücksichtigt.

Bei fachlichen Rückfragen können Sie sich gerne an Frau Kirchner (Tel.: 0331 / 866 7620) und bei allgemeinen Rückfragen an Herrn Baudach  (Tel.: 0331 / 866 7738) wenden.